Kimmo Kuhta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FinnlandFinnland Kimmo Kuhta Eishockeyspieler
Kimmo Kuhta
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 19. Juni 1975
Geburtsort Helsinki, Finnland
Größe 183 cm
Gewicht 84 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Nummer #9
Schusshand Links
Spielerkarriere
1995–1996 Espoo Blues
1996–2005 HIFK Helsinki
2005–2006 SC Bern
2006–2009 HIFK Helsinki
2009–2010 Hamburg Freezers
2010–2013 HIFK Helsinki

Kimmo Kuhta (* 19. Juni 1975 in Helsinki) ist ein finnischer Eishockeyspieler, der beim HIFK Helsinki in der SM-liiga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Kimmo Kuhta

Kimmo Kuhta begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Espoo Blues, für die er in der Saison 1995/96 sein Debüt in der SM-liiga gab. Anschließend wechselte er zu deren Ligarivalen HIFK Helsinki, mit dem er in der Saison 1997/98 Finnischer Meister wurde.

Nach neun Jahren verließ der Angreifer den Klub und wurde vom SC Bern aus der Schweizer Nationalliga A verpflichtet. Für die Berner stand er in der Saison 2005/06 in 42 Spielen der Hauptrunde auf dem Eis und verbuchte 37 Scorerpunkte, darunter 16 Tore. Zudem absolvierte er sechs Playoff-Spielen, in denen er sechs Scorerpunkte erzielte. Nach nur einem Jahr kehrte Kuhta zum HIFK Helsinki zurück, für den er bis 2009 in der SM-liiga unter Vertrag stand. Kurz nach Beginn der DEL-Saison 2009/10 unterschrieb der Stürmer einen Einjahres-Vertrag bei den Hamburg Freezers aus der Deutschen Eishockey Liga, welcher jedoch im Januar 2010 auf Wunsch Kuchtas aus familiären Gründen aufgelöst wurde. Anschließend kehrte er zum HIFK Helsinki zurück.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]