Kuba (Begriffsklärung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kuba steht für:

  • Kuba (span. Cuba, amtliche Bezeichnung Republik Kuba), ein Inselstaat in der Karibik
  • Kuba-shima 久場島 , eine Insel der Senkaku-Inseln
  • ein Dorf in Osttimor, siehe Lelaufe
  • ein Dorf in der russischen Republik Kabardino-Balkarien, siehe Kuba (Russland)
  • Quba (Stadt) (russisch Куба/Kuba), eine Stadt in Aserbaidschan und Hauptstadt des Bezirks Quba


Kuba ist der Familienname folgender Personen:

  • Filip Kuba (* 1976), tschechischer Eishockeyspieler
  • Günter Kuba (* 1979), österreichischer Schachmeister
  • Heinrich Kuba (* 1937), österreichischer Politiker (SPÖ), Abgeordneter zum Nationalrat
  • Ines Kuba (* 1971), deutsches Fotomodell
  • Ingeborg Kuba (* 1929), österreichische Bildhauerin, Keramikerin und Grafikerin
  • Johann Kuba (1900–1948), österreichischer Politiker (SPÖ), Niederösterreichischer Landtagsabgeordneter
  • Ludvík Kuba (1863–1956), tschechischer Folklorist, Schriftsteller und Maler
  • Martin Kuba (* 1973), tschechischer Politiker (ODS)
  • Peter Kuba (* 1952), österreichischer Kunstpädagoge, Maler und Grafiker


Kuba steht für den Vornamen (Verkleinerungsform) von:


KuBa ist das Pseudonym von:


Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.