Laka (See)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jezero Laka (Lackensee)
Jezero Laka (Lackensee)
Jezero Laka (Lackensee)
Geographische Lage Böhmerwald
Abfluss Seebach (Jezerní potok) → KřemelnáOtavaMoldauElbe
Daten
Koordinaten 49° 6′ 39″ N, 13° 19′ 41″ O49.11083333333313.3280555555561096Koordinaten: 49° 6′ 39″ N, 13° 19′ 41″ O
Jezero Laka (Lackensee) (Tschechien)
Jezero Laka (Lackensee)
Höhe über Meeresspiegel 1096 m n.m.
Fläche 2,8 hadep1f5
Länge 350 mdep1f6
Breite 76 mdep1f7
Volumen 40.000 m³dep1f8
Maximale Tiefe 4 mf10
Mittlere Tiefe 1,4 mf11
Einzugsgebiet 1,35 km²dep1f4
Besonderheiten

Schwimmende Inseln

Laka (deutsch Lackensee oder Lakkasee) ist ein Gletschersee im Böhmerwald, Tschechien. Der See befindet sich am nordöstlichen Fuße des Lackenberges in einer Karmulde einer Höhe von 1096 m n.m..

Das Seebecken hat eine längliche Form und erstreckt sich etwa 350 Meter von Süden nach Norden. Seine größte Breite beträgt 75 Meter. Seine Fläche beträgt 2,8 ha, das Wasservolumen 40.000 m³, die maximale Tiefe etwa 4 m und das Einzugsgebiet 135 ha. Der See ist der flachste See im Böhmerwald und auf tschechischer Seite der einzige mit schwimmenden Inseln und einer Tendenz zur Verlandung.

Der Lackensee


Weblinks[Bearbeiten]