Langley (Virginia)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Projektes USA eingetragen. Hilf mit, die Qualität dieses Artikels auf ein akzeptables Niveau zu bringen, und beteilige dich an der Diskussion! Eine nähere Beschreibung der zu behebenden Mängel fehlt.
Great Seal of the United States (obverse).svg
Langley
Langley High School
Langley High School
Lage in Virginia
Langley (Virginia)
Langley
Langley
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Virginia
County:

Fairfax County

Koordinaten: 38° 57′ N, 77° 10′ W38.946388888889-77.158888888889Koordinaten: 38° 57′ N, 77° 10′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Postleitzahl: 22101

Langley ist ein Ort im gemeindefreien Gebiet des Fairfax County. Es ist Teil des Census-designated place McLean (Virginia).

Der Ort wurde 1910 mit Lewinsville zusammengelegt, besitzt jedoch noch eine eigene High School. Heutzutage ist Langley nicht viel mehr als ein Vorort von Washington D.C..

Bekannt ist der Ort als Sitz der CIA, des Auslandsgeheimdienstes der USA, weshalb der Name metonymisch für CIA gebraucht wird. Des Weiteren befindet sich das Turner-Fairbank Highway Research Center der Federal Highway Administration in Langley.

Außerdem befindet sich in Langley die Claude Moore Colonial Farm, welche zum National Park Service gehört.