Listowel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die irische Stadt Listowel.
Brücke über den Feale bei Listowel

Listowel (irisch: Lios Tuathail) ist eine Stadt in der irischen Grafschaft Kerry. Sie liegt am River Feale, etwa 28 Kilometer vom County-Verwaltungssitz Tralee entfernt und hat 4.338 Einwohner (Stand 2006).

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

In der irischen Eisenbahngeschichte hat Listowel eine Bedeutung, weil hier 1888 mit der Listowel Ballybunion Railway die weltweit erste kommerziell genutzte Einschienenbahn eröffnet wurde. Konstruiert wurde sie in dem nach ihrem Erfinder benannten „Lartigue System“. Sie konnte sowohl Personen als auch Güter befördern. Heute ist in Listowel eine 2003 fertiggestellte Nachbildung der historischen Eisenbahn in Betrieb. Sehenswert ist ferner die Ruine der Burg.

Sonstiges[Bearbeiten]

Im Rahmen des größten irischen Literaturfestivals, der Listowel Writers' Week,[1] die jährlich im Frühsommer in Listowel stattfindet, wird der Kerry Group Irish Fiction Award vergeben.

In der letzten Septemberwoche findet hier alljährlich ein bekanntes Pferderennen statt.

1850 wurde in Crotter HouseGunsborough Villa bei Listowel der spätere britische Feldmarschall und Politiker Herbert Kitchener, 1. Earl Kitchener, geboren. Dessen Vater hatte dort 1848, nach seinem Abschied aus der britischen Armee, das Anwesen erworben.

Verkehr[Bearbeiten]

Listowel liegt an der N69. Busverbindungen bestehen nach Tralee, Cork und Limerick. Der nächste Bahnhof befindet sich in Tralee.

Beziehungen zu anderen Städten[Bearbeiten]

Listowel (Ontario) wurde nach der irischen Stadt benannt. Städtepartnerschaften bestehen mit den US-amerikanischen Ortschaften Shawnee (Kansas) und Los Gatos.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Listowel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Listowel Writers' Week (engl.)

52.447222222222-9.4861111111111Koordinaten: 52° 27′ N, 9° 29′ W