Ljusdal (Gemeinde)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Ljusdal
Wappen der Gemeinde Ljusdal Lage der Gemeinde Ljusdal
Wappen Lage in Gävleborgs län
Basisdaten
Provinz (län): Gävleborgs län
Historische Provinzen (landskap): Hälsingland
Dalarna
Hauptort: Ljusdal
SCB-Code: 2161
Einwohner: 18.931 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 3,6 Einwohner/km²
Fläche: 5.288,6 km² (1. Jan. 2011)[2]
Website: www.ljusdal.se

Ljusdal ist eine Gemeinde (schwedisch kommun) in der schwedischen Provinz Gävleborgs län und den historischen Provinzen Hälsingland und Dalarna. Der Hauptort der Gemeinde ist Ljusdal. Durch die Gemeinde führen die Reichsstrassen 83 und 84.

Geographie[Bearbeiten]

Die Gemeinde erstreckt sich etwa 90 Kilometer entlang des Flusses Ljusnan von Norden nach Süden und vom Fluss Ljusnan etwa 20 Kilometer nach Osten und 80 Kilometer nach Westen. Die Gemeinde Ljusdal liegt im Vorland des Skandinavischen Gebirges und wird von einem waldbedeckten Hügelland eingenommen. In der Gemeinde liegt auch der kleinste Nationalpark Schwedens, der Nationalpark Hamra.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Etwa neun Prozent der arbeitenden Bevölkerung sind in der Land- und Forstwirtschaft beschäftigt, das entspricht mehr als dem Vierfachen des Landesdurchschnittes. Industrieorte sind Järvsö, Ljusdal und Färila.

Orte[Bearbeiten]

Diese Orte sind Ortschaften (tätorter):

Daneben gibt es noch weitere kleinere Dörfer.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gemeinde Ljusdal – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Population in the country, counties and municipalities by sex and age 31/12/2013
  2. Statistiska centralbyrån: Kommunarealer den 1 januari 2011