Lomami (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lomami
Karte des Gewässernetzes der DR Kongo mit dem Lomami in Rot

Karte des Gewässernetzes der DR Kongo mit dem Lomami in Rot

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Zentralafrika, Demokratische Republik Kongo
Flusssystem Kongo
Abfluss über Kongo → Atlantik
Quellgebiet KatangaVorlage:Infobox Fluss/QUELLKOORDINATE_fehlt
Mündung Kongo0.7733333333333324.273333333333Koordinaten: 0° 46′ 24″ N, 24° 16′ 24″ O
0° 46′ 24″ N, 24° 16′ 24″ O0.7733333333333324.273333333333
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 1450 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen

Vorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Der Lomami ist ein 1.450 km langer linker Nebenfluss des Kongo in der Demokratischen Republik Kongo.

Er entspringt im Süden der DR Kongo in der Provinz Katanga. Von seiner Quelle, die sich nördlich der Lundaschwelle und westlich von Kamina befindet, fließt der Lomami überwiegend in Richtung Norden. Über Opala erreicht er Isangi, wonach er in den Kongo mündet.

Im Unterlauf ist der Lomami schiffbar.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lomami River – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien