M181 motorway

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/GB-M

M181 motorway im Vereinigten Königreich
M181 motorway
Basisdaten
Betreiber: Highways Agency
Straßenbeginn: East Butterwick
(53° 33′ N, 0° 43′ W53.55645-0.71119)
Straßenende: Scunthorpe
(53° 35′ N, 0° 42′ W53.5894-0.69845)
Gesamtlänge: 3.2 km (2 mi)

Länder:

EnglandEngland England

Der M181 motorway (englisch für ‚Autobahn M181‘), auch Scunthorpe Spur Motorway genannt, ist eine Autobahn in England und verbindet die Stadt Scunthorpe mit dem M180. Durch seine Länge von gerade mal gut 3 Kilometern ist er eher als Zubringerstraße des M180 anzusehen. Er wurde im Jahr 1978 eröffnet.

Dem nördlichen Ende des Zubringers schließt sich die A18, das Stadtgebiet von Scunthorpe sowie die A1077 in Richtung Barton-upon-Humber an.

Der M180 führt nach Osten in Richtung Grimsby sowie ab Barnetby über die Schnellstraße A15 weiter nach Norden über den Humber nach Hull. In Richtung Westen hat man Anschluss nach Thorne und von hier aus an das weitere Autobahnnetz Großbritanniens.

Der M181 besitzt zwei Fahrspuren plus eine Standspur je Richtung.

Weblinks[Bearbeiten]

  • M181 auf motorways-exitlists.com
Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing