M23 motorway

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/GB-M

M23 motorway im Vereinigten Königreich
M23 motorway
Basisdaten
Betreiber: Highways Agency
Gesamtlänge: 25,6 km (15.9 mi)

Länder:

England

Luftbild der Anschlussstelle 9
Luftbild der Anschlussstelle 9
Streckenverlauf des Motorways M23

Der M23 motorway (englisch für ‚Autobahn M23‘) ist eine englische Autobahn. Sie beginnt im Süden von Hooley in Surrey, wo sie von der A23 abzweigt, und endet in Pease Pottage, südlich von Crawley, West Sussex, wo sie wieder in die A23 übergeht, die bis Brighton autobahnähnlich ausgebaut ist. Ein Seitenarm führt von der Anschlussstelle 9 zum Flughafen London-Gatwick.

Die Autobahn wurde zwischen 1972 und 1975, zur gleichen Zeit wie der südliche Abschnitt der Motorway M25 zwischen Godstone und Reigate, gebaut. Es war ursprünglich geplant die Autobahn weiter nach Norden in den Süden Londons hineinzuführen. Die Zählung der Anschlussstellen weist immer noch auf diese Planungen hin.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: M23 motorway – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien