Magnus Svensson (Fußballspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Magnus Svensson
Spielerinformationen
Voller Name Magnus Svensson
Geburtstag 10. März 1969
Geburtsort FalkenbergSchweden
Größe 172 cm
Position Defensives Mittelfeld
Vereine in der Jugend
– 1993 Vinbergs IF
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1994–1997
1998–1999
2000–2002
2002–2006
2007
Halmstads BK
Viking FK
Brøndby IF
Halmstads BK
Vinbergs IF
089 (6)
052 (8)
057 (1)
103 (1)
00
Nationalmannschaft
1996-2003 Schweden 032 (2)
Stationen als Trainer
2009- GIF Sundsvall (Assistent)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 9. April 2007

Magnus Svensson (* 10. März 1969 in Falkenberg) ist ein schwedischer Fußballspieler.

Leben[Bearbeiten]

Svensson spielte zunächst bei Vinbergs IF, wechselte dann 1994 zu Halmstads BK in die Allsvenskan. Mit dem Verein wurde er 1995 schwedischer Pokalsieger und 1997 Landesmeister. Im Anschluss wechselte er zu Viking FK in die Tippeligaen. 2000 schloss er sich dem dänischen Spitzenklub Brøndby IF, mit dem er 2002 die dänische Meisterschaft feiern konnte. Nach Saisonende kehrte er nach Schweden zu Halmstads BK zurück. Nach der Saison 2006 hat er sich wieder seinem Heimatklub Vinbergs IF angeschlossen, für den er in der vierten Liga spielt.

Svensson spielte außerdem für die schwedische Nationalelf. Er nahm an der Europameisterschaft 2000 und der Weltmeisterschaft 2002 teil.

Weblinks[Bearbeiten]