Mal Peet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mal Peet (* Juni 1947 in Norfolk; † 2. März 2015[1]) war ein britischer Kinder- und Jugendbuchautor.

Mal Peet studierte Englisch und Amerikanische Literatur an der University of Warwick. Er heiratete Elspeth Graham und begann gemeinsam mit ihr Kinderbücher zu schreiben und zu illustrieren. 2003 wurde sein erstes Buch namens „Keeper“ publiziert, welches den Branford Boase Award gewann. Peet lebte zuletzt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in Devon.

Werke[Bearbeiten]

  • „Cloud Tea Monkeys“ (mit Elspeth Graham), illustriert von Alan Marks - Sherborne: Ragged Bears - 1999
  • „Keeper“ - Walker - 2003
  • „Tamar“ - Walker - 2005
  • „The Penalty“ - Walker - 2006
  • „Exposure“ - Walker - 2008
  • „Cloud Tea Monkeys“ (mit Elspeth Graham), illustriert von Juan Wijngaard - Walker - 2010
  • „Life: An Exploded Diagram“ - Walker - 2011

Auszeichnungen und Nominierungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mal Peet, writer, dies aged 67