Marianne Stone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Marianne Stone (* 23. August 1922 in London; † 21. Dezember 2009) war eine britische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Stone, in King’s Cross geboren, wurde von ihren Großeltern, die mehrere Möbelhäuser besaßen, erzogen. Stone entstammte einer musikalischen Familie. Ihre Großmutter führte ein Musikschule mit mehr als 100 Schülern. Obwohl Marianne als Jugendliche ein Musikstipendium gewann, das ihr zu einem Studienplatz am renommiertem Royal College of Music verhelfen sollte, war es stets ihr großer Wunsch, Schauspielerin zu werden. Nach einer Ausbildung zur Stenografin arbeitete sie als Schreibkraft bei einer Bank. 1940 gewann Stone schließlich ein Stipendium an der Royal Academy of Dramatic Art.

Von Beginn der 1940er Jahre bis in die späten 1980er Jahre hinein spielte sie in mehr als zweihundert Filmen. Zumeist mimte sie Menschen der Arbeiterklasse wie Kellnerinnen, Sekretärinnen und Wirtinnen. Zwischen 1963 und 1976 wirkte Stone in neun Teilen der Carry-on …-Filmreihe mit.

Marianne Stone war von 1947 bis 1997 mit dem Theaterkritiker und Filmhistoriker Peter Noble (1917–1997) verheiratet.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]