Martin Scherer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Martin Scherer (* 27. Juli 1972 in Marburg) ist ein deutscher Wissenschaftler und Allgemeinmediziner.

Seit April 2011 ist er Direktor des Instituts für Allgemeinmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Zuvor war er kommissarischer Direktor des Instituts für Sozialmedizin der Universität Lübeck. Scherer ist seit 2008 Sprecher der Leitlinienkommission der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) und seit 24. September 2010 deren Vizepräsident.

Weblinks[Bearbeiten]