Mary Freeman-Grenville, 12. Lady Kinloss

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Helmzier derer von Kinloss

Beatrice Mary Freeman-Grenville, 12. Lady Kinloss (* 18. August 1922; † 30. September 2012) war eine schottische Abgeordnete des britischen House of Lords.

Sie wurde als älteste der drei Töchter von Luis Chandos Francis Temple Morgan-Grenville und Katherine Beatrice MacKenzie Jackman in der Ravenscroft Schule Eastbourne erzogen.[1] Sie war die älteste Generalerbin von Edward Seymour, Viscount Beauchamp, dem einzigen Sohn von Lady Catherine Grey.[2] An den daraus herrührenden Ansprüchen der Tudors auf den englischen Thron war sie jedoch nicht interessiert.[3]

Sie erbte den Titel Lady Kinloss 1944 beim Tod ihrer Großmutter, Mary Morgan-Grenville, 11. Lady Kinloss. Sie heiratete 1950 Greville Stewart Parker Freeman (später Freeman-Grenville), und sie hatten einen Sohn und zwei Töchter:

Sie saß als eine unabhängiger Crossbencher im House of Lords als Folge der Implementierung der Peerage Act 1963, der es erlaubte, als Peer im eigenen Recht im House of Lords zu sitzen, bis zur Implementierung des House of Lords Act 1999, der alle außer 92 erblichen Peers entfernte.[5] Sie diente 1990-1992 im Ausschusses für die Europäische Gemeinschaft des House of Lords. Sie kandidierte ohne Erfolg für die Wahl als eine der einbehaltenen 92 erblichen Peers gewählt, und war auf Platz 38 in einem Feld von 79 Kandidaten für 28 Sitze der Crossbenchers.[6]

Lady Kinloss starb am 30. September 2012, dem 160. Geburtstag ihrer Großmutter Mary Morgan-Grenville, 11. Lady Kinloss.[7] Ihre Tochter Teresa Freeman-Grenville, 13. Lady Kinloss erbte ihren Titel.

Weblinks[Bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten]

  1. The Lady Kinloss Burkes Peerage, abgerufen 6. Dezember 2011.
  2. Beatrice Mary Grenville Freeman-Grenville, 12th Lady Kinloss National Portrait Gallery, abgerufen 6. Dezember 2011.
  3. http://www.telegraph.co.uk/news/obituaries/9644037/Lady-Kinloss.html Nachruf The Telegraph
  4. William the Conqueror Database, Alan Freer, abgerufen 6. Dezember 2010.
  5. ehemalige weibliche Mitglieder des House of Lords, Queens University Belfast Centre for Advancement of Women in Politics, abgerufen 6. Dezember 2011.
  6. Haus of Lords Act: Wahlen für erbliche Peers, David Boothroyd, abgerufen 6. Dezember 2011.
  7. Google Groups: Lady Kinloss.