Mas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Dieser Artikel befasst sich mit Mas als freistehendes bäuerliches Anwesen; weitere Bedeutungen siehe MAS.
Der Innenhof des Mas de Sylvéréal

Als Mas wird im Süden Frankreichs und in Katalonien ein freistehendes bäuerliches Anwesen bezeichnet. Aus dem Provenzalischen und dem Katalanischen kann man es frei mit dem deutschen Begriff Gutshof übersetzen.

Mas ist auch direkter Bestandteil vieler Ortsbezeichnungen oder auch Bezeichnungen von Örtlichkeiten:

In vielen Fällen wird es benutzt wie Gut in Ortsnamen: Mas du Pont de Rousty, Mas de Rey u. a. m.

Der Begriff Mas ist mit dem französischen Wort Maison (Haus) verwandt und wird im Provenzalischen und im Katalanischen mit s am Ende ausgesprochen. Die französische Aussprache ma, ohne s am Ende, ist nicht korrekt.

In der Schweiz werden in bestimmten Gegenden (z. B. Zürcher Unterland) Riedflächen als Mas, Maas (a wie ein offenes o gesprochen) bezeichnet.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mas (Gutshof) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien