Matteo Paro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Matteo Paro

Matteo Paro (2006)

Spielerinformationen
Geburtstag 17. März 1983
Geburtsort AstiItalien
Größe 179 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
bis 2003 Juventus Turin
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2003–2008
2003–2004
2004–2005
2005–2006
2007–2008
2008–2010
2009–2010
2010
20102012
2013–
Juventus Turin
Chievo Verona (Co-Eigner)
FC Crotone (Leihe)
AC Siena (Co-Eigner)
CFC Genua (Co-Eigner)
CFC Genua
AS Bari (Leihe)
Piacenza Calcio (Leihe)
Vicenza Calcio
SPAL Ferrara
29 (1)
0 (0)
54 (5)
28 (0)
20 (0)
0 (0)
0 (0)
4 (0)
45 (4)
9 (0)
Nationalmannschaft
2003 Italien U-20 6 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 14. Januar 2014

Matteo Paro (* 17. März 1983 in Asti) ist ein italienischer Fußballspieler.

Er spielt im zentralen Mittelfeld und wird vor allem wegen seiner exzellenten Technik oft mit Andrea Pirlo verglichen.

Karriere[Bearbeiten]

Matteo Paro begann seine Karriere in den Jugendmannschaften von Juventus Turin und debütierte am 17. Mai 2003 beim Serie-A-Spiel gegen Reggina Calcio in der Profimannschaft.

In der Folge spielte er, um Erfahrung zu sammeln, zeitweise bei Chievo Verona, dem FC Crotone und dem AC Siena. Zur Saison 2006/07 kehrte er zu Juventus Turin zurück und spielte eine wichtige Rolle im zentralen Mittelfeld des Klubs, der auf Grund des Manipulationsskandals 2005/06 in die Serie B zwangsversetzt wurde, aber den direkten Wiederaufstieg schaffte.

Matteo Paro ging mit seinem Tor am 9. September 2006 gegen Rimini Calcio in die Geschichte von Juventus ein, da dieses das allererste Serie-B-Tor in der über 100-jährigen Vereinsgeschichte war.

Zur Saison 2007/08 wechselte er zu CFC Genua, die 50 % seiner Transferrechte kauften. Paro absolvierte 20 Spiele für die Grifoni und wurde zur neuen Saison endgültig von Genoa verpflichtet. In der Saison 2008/09 konnte Matteo Paro verletzungsbedingt kein einziges Spiel absolvieren.

Im Sommer 2009 wechselte der Mittelfeldspieler auf Leihbasis zum Serie-A-Aufsteiger AS Bari, für den er in der Saison 2009/10 auflief. Matteo Paro wurde am 29. Januar 2010 bis zum Saisonende an den Serie-B-Verein Piacenza Calcio verliehen. [1]

Erfolge[Bearbeiten]

Verweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Piacenza, arrivano in prestito Paro e Amodio