Mau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mau steht für:

  • Ägyptische Mau, Katzenrasse, gleicht den in historischen Wandmalereien in Ägypten dargestellten Katzen

Geografie:

Personen:

  • Andreas Mau (* 1962), deutscher Handballspieler, Physiotherapeut und Osteopath
  • August Mau (1840–1909), deutscher Archäologe
  • Carl Mau (1890–1958), deutscher Orthopäde
  • Carl H. Mau (1922–1995), US-amerikanischer lutherischer Theologe
  • Georg Mau (1880–1967), deutscher Klassischer Philologe und Gymnasiallehrer
  • Hans Mau (1942–2012), deutscher Orthopäde und Professor
  • Harald Mau (* 1941), deutscher Kinderchirurg und Hochschullehrer
  • Heinrich August Mau (1806–1861), deutscher evangelischer Theologe
  • Hermann Mau (1913–1952), deutscher Historiker, Lehrer und Hochschuldozent
  • Johann August Mau (1777–1861), deutscher evangelischer Theologe und Politiker
  • Jürgen Mau (1916–2007), deutscher klassischer Philologe
  • Leonore Mau (1916–2013), deutsche Fotografin
  • Liesbeth Mau Asam (* 1982), niederländische Shorttrackerin
  • Toni Mau (1917-1981), deutsche Malerin, Grafikerin und Hochschullehrerin


MAU steht als Abkürzung für:


Siehe auch:

 Wiktionary: mau – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.