Maurice Edu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maurice Edu

Maurice Edu (2011)

Spielerinformationen
Geburtstag 18. April 1986
Geburtsort Fontana, KalifornienUSA
Größe 183 cm
Position defensives Mittelfeld
Vereine in der Jugend
2004–2006 Maryland Terrapins
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2007–2008
2008–2012
2012–
2012–2013
2014–
Toronto FC
Glasgow Rangers
Stoke City
Bursaspor (Leihe)
Philadelphia Union (Leihe)
38 (5)
96 (9)
1 (0)
11 (0)
31 (3)
Nationalmannschaft2
2007–
2007–
USA U-23
USA
6 (0)
40 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 5. November 2014
2 Stand: 16. August 2012

Maurice Edu (* 18. April 1986 in Fontana, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Edu spielte drei Jahre im College-Team der Universität von Maryland und wurde 2006 in das College-All-Star-Team aufgenommen, bevor er als Generation Adidas Spieler für den MLS SuperDraft 2007 angemeldet wurde. Beim Draft wurde er von Liganeuling Toronto FC als erster Pick ausgewählt. Toronto beendete die erste Saison in der MLS mit dem letzten Tabellenplatz, dennoch wurde Edu zum Rookie of the Year gewählt.

Am 17. August 2008 wurde bekanntgegeben, dass Edu für eine Ablösesumme von 2,6 Mio. Pfund zu den Glasgow Rangers transferiere. Bei den Rangers erhielt er einen Fünf-Jahres-Vertrag.[1] Sein Debüt in der Scottish Premier League feierte er am 13. September 2008 beim 2:1-Heimsieg über den Kilmarnock FC.

Nach dem Zwangsabstieg der Glasgow Rangers in die viertklassige Scottish Football League Third Division, unterschrieb Maurice einen Dreijahresvertrag bei Stoke City.

Für die Rückrunde der Saison 2012/13 wurde er in die türkische Süper Lig an Bursaspor ausgeliehen.[2]

International[Bearbeiten]

Seit 2007 steht Edu im Kader der US-amerikanischen U-23-Auswahl. Im Oktober 2007 debütierte er in der A-Nationalmannschaft der in einem Freundschaftsspiel gegen die Schweiz. Vom Olympiaauswahltrainer Piotr Nowak wurde Edu im Juli 2008 in das 18-köpfige Aufgebot für die Olympischen Spiele berufen.

Edu stand im Kader für Fußball-Weltmeisterschaft 2010 und erzielte im Spiel gegen Slowenien ein Tor, welches aber vom Schiedsrichter aberkannt wurde.[3]

Erfolge[Bearbeiten]

Verein:

Ehrungen:

Privat[Bearbeiten]

Edu wuchs in San Bernardino, Kalifornien auf. Sein Vater, Maurice Sr., war ein Mathematiklehrer aus Nigeria. Seine Mutter ist ebenfalls Lehrerin und stammt auch aus Nigeria. Er hat drei Schwestern und einen Bruder.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. bbc.co.uk: Rangers sign US international Edu (17 Aug. 2008)
  2. ajansspor.com: „Edu Timsah oldu!“ (abgerufen am 17. Januar 2013)
  3. USA Slovenia World Cup: Maurice Edu Disallowed Goal Video
  4. Morgan Campbell: The pro athlete who almost wasn't at The Star, 14 October 2007.