McComb (Mississippi)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
McComb
McComb (Mississippi)
McComb
McComb
Lage in Mississippi
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Mississippi
County:

Pike County

Koordinaten: 31° 15′ N, 90° 28′ W31.244722222222-90.459444444444129Koordinaten: 31° 15′ N, 90° 28′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 13.337 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 447,6 Einwohner je km²
Fläche: 30,0 km² (ca. 12 mi²)
davon 29,8 km² (ca. 12 mi²) Land
Höhe: 129 m
Postleitzahlen: 39648, 39649
Vorwahl: +1 601
FIPS:

28-43280

GNIS-ID: 0673307
Webpräsenz: www.mccombms.com
Bürgermeister: Zachary Patterson

McComb ist eine Stadt im US-Bundesstaat Mississippi und liegt im Pike County. Die Bezirkshauptstadt (County Seat) Magnolia liegt südlich von McComb. Die Stadt hat 13.337 Einwohner (Stand 2000).

McComb wurde im Jahre 1872 gegründet und nach Colonel Henry Simpson McComb benannt. Während der 1960er Jahre war McComb Schauplatz von Rassenunruhen und rassistisch motivierten Bombenanschlägen gegen Afroamerikaner. Am 20. Oktober 1977 verunglückte eine Chartermaschine in der Nähe McCombs. Dabei starben Angehörige der Band Lynyrd Skynyrd: Ronnie Van Zant, Steve Gaines, dessen Schwester Cassie und Manager Dean Kilpatrick.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]