McDowell Valley AVA

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
McDowell Valley AVA
Appellations-Typ: American Viticultural Area
Jahr der Gründung: 1981, überarbeitet 1987[1]
Land: USA
Teil der Weinbauregion: California, Mendocino AVA, Mendocino County, North Coast AVA
Bestockte Anbaufläche: 220 Hektar (540 acre)[2]
Rebsorten: Grenache, Grenache Gris, Petite Sirah, Sauvignon Blanc, Sousão, Syrah, Touriga Nacional, Zinfandel[2]
Anzahl Weinbaubetriebe: 1[2]

McDowell Valley AVA (anerkannt seit 27. Februar 1981) ist ein Weinbaugebiet im US-Bundesstaat Kalifornien. Das Gebiet liegt im Verwaltungsgebiet Mendocino County. Das Weinbaugebiet mit geschützter Herkunftsbezeichnung liegt in Hanglage oberhalb des Russian River auf einer Höhe von etwa 350 m. Im Vergleich zum Umland ist das Klima kühler und ermöglicht somit einen gewerblichen Weinbau. Aktuell gibt es nur ein einziges Weingut innerhalb des Weinbaugebiets, die McDowell Valley Winery. Die restlichen Reben werden von Gütern außerhalb des Herkunftsgebiets verarbeitet.[2]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Code of Federal Regulations. "§ 9.36 McDowell Valley." Title 27: Alcohol, Tobacco and Firearms; Part 9 — American Viticultural Areas; Subpart C — Approved American Viticultural Areas. Letzter Seitenaufruf 21. Januar 2008.
  2. a b c d Appellation America (2007). "McDowell Valley (AVA): Appellation Description". Letzter Seitenaufruf 21. Januar 2008.

Literatur[Bearbeiten]