Melissa De Sousa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Melissa De Sousa

Melissa De Sousa (* 25. September 1967 in New York City) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben und Leistungen[Bearbeiten]

Die Vorfahren der Schauspielerin stammen aus Panama.[1] De Sousa debütierte in einer Folge der Fernsehsendung CBS Schoolbreak Special aus dem Jahr 1992. Es folgten Gastauftritte in Fernsehserien und eine größere Rolle im Filmdrama Spark (1996). Eine größere Rolle spielte sie ebenfalls in der Komödie Abgefahren (1998).

Die Rolle in der Komödie The Best Man – Hochzeit mit Hindernissen (1999) an der Seite von Taye Diggs, Nia Long und Morris Chestnut brachte De Sousa im Jahr 2000 eine Nominierung für den Image Award. In der Komödie Miss Undercover (2000) mit Sandra Bullock in der Hauptrolle verkörperte sie die Miss New York. Für ihre Rolle in der Komödie 30 Years to Life (2001) wurde sie 2003 für den Black Reel Award nominiert. Im Filmdrama Constellation (2005) spielte sie eine der größeren Rollen neben Rae Dawn Chong.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Biografie in der IMDb, abgerufen am 24. März 2008