Milton (South Uist)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Milton
Milton (Schottland)
Milton
Milton

57.211944444444-7.3925Koordinaten: 57° 13′ N, 7° 24′ W

Basisdaten
Landesteil Scotland
Unitary authority Äußere Hebriden
Verwaltung
Post town ISLE OF SOUTH UIST
Postleitzahlen­abschnitt HS8
Vorwahl 01878
Britisches Parlament Na h-Eileanan an Iar
Schottisches Parlament Na h-Eileanan an Iar
Flora-MacDonald-Denkmal

Milton (gälisch Airidh-Mhuilinn) ist der Name eines Pachthofes auf der Insel South Uist in den Äußeren Hebriden in Schottland. Er gilt als einer der möglichen Geburtsorte der jakobitischen Heldin Flora MacDonald (1722–1790). Außerdem soll sie hier einen Teil ihrer Kindheit verbracht haben.[1] Allerdings gibt es mittlerweile Zweifel daran, dass Flora MacDonald hier geboren wurde oder hier länger gelebt hat [2].

Ein ihr gewidmetes Denkmal steht bei den Resten der Ortschaft.[3]

In Milton finden sich zudem Ruinen sogenannter Blackhouses, die laut Ausgrabungen in der Zeit zwischen 1790 und 1830 bewohnt gewesen sein sollen [4].

Weblink[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Alexander MacGregor: The life of Flora Macdonald, and her adventures with prince Charles. Nabu Press, Dezember 2009.
  2. Angus MacMillan: Flora MacDonald of Benbecula. Taigh Eachdraidh na Faoghla, April 2010.
  3. Julian Holland: Exploring the Islands of Scotland: The Ultimate Practical Guide. Frances Lincoln, Januar 2009.
  4. Seiteneintrag für South Uist, Milton, Flora Macdonald Memorial Airidh-Mhuilinn. Website der Royal Commission on the Ancient and Historical Monuments of Scotland. Abgerufen am 13. Dezember 2013.