Miriam Staudte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Miriam Staudte, 2009

Miriam Staudte (* 4. November 1975 in Kiel) ist eine deutsche Politikerin (Bündnis 90/Die Grünen). Sie ist Abgeordnete des niedersächsischen Landtages. Dort ist sie stellvertretende Vorsitzende ihrer Fraktion. Ihr Wahlkreis ist der Landtagswahlkreis Elbe.

Beruflicher Werdegang[Bearbeiten]

1996 bis 2001 hat sie Sozialwesen an der Fachhochschule Nordostniedersachsen in Lüneburg studiert und einen Abschluss als Diplompädagogin/Sozialarbeiterin erworben. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Sozialpsychiatrie und Betreutes Wohnen für Kinder und Jugendliche.

Politischer Werdegang[Bearbeiten]

Miriam Staudte ist Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen seit 1993 und war Sprecherin des Kreisverbandes Lüneburg von 2000 bis 2001. Seit 2001 ist sie Kreistagsabgeordnete Landkreis Lüneburg, seit 2004 Vorsitzende der Kreistagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen. Von 2006 bis 2008 war sie Ratsfrau der Samtgemeinde Scharnebeck. Staudte ist seit 26. Februar 2008 Mitglied des Niedersächsischen Landtages (16. und 17. Wahlperiode). Seit Februar 2008 ist sie dort stellvertretende Vorsitzende der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Miriam Staudte – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien