Miroslav Blaťák

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
TschechienTschechien Miroslav Blaťák Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 25. Mai 1982
Geburtsort Zlín, Tschechoslowakei
Größe 184 cm
Gewicht 83 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #23
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2001, 4. Runde, 129. Position
Detroit Red Wings
Spielerkarriere
1999–2006 HC Zlín
2006–2007 Mora IK
2007–2013 Salawat Julajew Ufa
seit 2013 HK Awangard Omsk

Miroslav Blaťák (* 25. Mai 1982 in Zlín, Tschechoslowakei) ist ein tschechischer Eishockeyspieler. Seit Mai 2013 spielt er bei HK Awangard Omsk in der Kontinentalen Hockey-Liga.

Karriere[Bearbeiten]

Miroslav Blaťák begann seine Karriere als Eishockeyspieler beim HC Zlín, für den er von 1999 bis 2006 in der Extraliga aktiv war. In dieser Zeit erreichte er mit seiner Mannschaft 2002 den dritten Platz in den Playoffs und wurde 2005 Vizemeister, sowie 2004 erstmals in seiner Laufbahn Tschechischer Meister. Zudem wurde er im NHL Entry Draft 2001 in der vierten Runde als insgesamt 129. Spieler von den Detroit Red Wings ausgewählt, für die er allerdings nie spielte. Nachdem er in der Saison 2006/07 für Mora IK aus der schwedischen Elitserien auf dem Eis stand, erhielt der Tscheche im Sommer 2007 einen Vertrag bei Salawat Julajew Ufa, mit dem er 2008 Russischer Meister wurde. In den folgenden Jahren spielte er ununterbrochen für Ufa, ehe er im Mai 2013 vom HK Awangard Omsk verpflichtet wurde.

International[Bearbeiten]

Für Tschechien nahm Blaťák an der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2000, sowie der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2002 teil.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

KHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Hauptrunde 3 160 18 43 61 69
Playoffs 3 41 7 4 11 20

(Stand: Ende der Saison 2010/11)

Weblinks[Bearbeiten]