Misery Bear

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Misery Bear ist eine englische Comedy-Figur, die von Chris Hayward und Nat Saunders geschaffen wurde. Es handelt sich dabei um einen depressiven Teddybären mit Hang zu übermäßigem Alkoholkonsum, der sowohl im Beruf als auch bei seiner Suche nach der großen Liebe ständig scheitert. Seit 2009 entstanden 15 Videoclips, die von der British Broadcasting Corporation im Internet veröffentlicht werden. Einige dieser Clips wurden zu Gunsten gemeinnütziger Organisationen (Children in Need, Sport Relief, Amnesty International) produziert. Als Gaststars traten dabei Kate Moss, Geri Halliwell, Mo Farah und Lionel Richie auf. Zur Bekanntheit der Figur trägt auch virales Marketing in Social Media bei, so hat Misery Bear über 50.000 Freunde bei Facebook und über 30.000 Follower bei Twitter.

Im Oktober 2011 erschien bei Hodder & Stoughton das Buch Misery Bear's Guide to Love & Heartbreak (ISBN 1444728059), eine von Christoph Bausum besorgte deutsche Übersetzung wurde im Dezember 2012 bei Rowohlt unter dem Titel Misery Bear's Leitfaden für die Liebe (ISBN 3499625296) veröffentlicht.

Weblinks[Bearbeiten]