Modà

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Modà
Modà bei einem Konzert 2011
Modà bei einem Konzert 2011
Allgemeine Informationen
Herkunft Mailand, Italien
Genre(s) Pop, Rock
Gründung 2002
Website www.rockmoda.com
Aktuelle Besetzung
Francesco Silvestre
Diego Arrigoni
Enrico Zapparoli (seit 2008)
Stefano Forcella
Claudio Dirani (seit 2008)
Ehemalige Mitglieder
Schlagzeug
Manuel Signoretto (2003–2007)
E-Gitarre
Matteo "Tino" Alberti (2003–2007)
Paolo Bovi (2003–2007)

Modà ist eine italienische Pop- und Rock-Band aus Mailand.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 2002 gegründet, besteht die Band heute aus dem Leadsänger und Songschreiber Francesco "Kekko" Silvestre, den beiden Gitarristen Diego Arrigoni und Enrico Zapparoli, Bassist Stefano Forcella und Drummer Claudio Dirani. Nach der Veröffentlichung von drei Alben, die einigermaßen erfolgreich waren, und der Teilnahme 2005 am Festival von San Remo mit dem Song Riesci a innamorarmi, gelang der Band im Jahr 2011 mit dem Album Viva i romantici der Durchbruch, mit über 300.000 verkauften Exemplaren in Italien und den erfolgreichen Singles La Notte, Sono già solo und Come un pittore, einem Duett mit Pau Dones von Jarabe de Palo. Im selben Jahr nahmen Modà erneut am Festival von Sanremo 2011 teil und konnten mit dem Lied Arriverà im Duett mit Emma den zweiten Platz in dem Wettbewerb erreichen. Auch beim Festival 2013 waren sie wieder dabei und erlangten den dritten Platz mit Se si potesse non morire. Das Lied ist auch auf ihrem fünften Album Gioia zu finden, welches kurz nach der Vorstellung im Februar 2013 veröffentlicht wurde.

Diskografie[Bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten]

  • 2004: Ti amo veramente
  • 2006: Quello che non ti ho detto
  • 2008: Sala d'attesa
  • 2011: Viva i romantici
  • 2013: Gioia

Singles[Bearbeiten]

Single Jahr Chart-
platzierung
Album
ITA
[1]
Ti amo veramente 2004 45 Ti amo veramente
Dimmi che non hai paura
Nuvole di rock
Riesci a innamorarmi 2005 41
Quello che non ti ho detto 2006 4 Quello che non ti ho detto
Malinconico a metà
Grazie gente 2007
Sarò sincero 2008 Sala d'attesa
Meschina
Timida 2009 Viva i romantici
Sono già solo 2010 2
La notte 2
Arriverà (feat. Emma) 2011 1
Vittima
Salvami
Tappeto di fragole 7
Come un pittore (feat. Jarabe De Palo) 2012 2
Se si potesse non morire 2013 2 Gioia
Gioia 31
Dimmelo 47
Dove è sempre sole 2014 18

Teilnahme beim Festival von Sanremo[Bearbeiten]

Jahr und Kategorie
Lied (Texter - Komponist)
Interpret
Platzierung
Sanremo Giovani 2005 Riesci a innamorarmi
(Francesco Silvestre)
Modà
nicht im Finale
Sanremo Artisti 2011 Arriverà
(Francesco Silvestre - Francesco Silvestre, Enrico Zapparoli e Enrico Palmosi)
Modà mit Emma
Sanremo Artisti 2013 Come l'acqua dentro il mare
(Francesco Silvestre)
Se si potesse non morire
(Francesco Silvestre)
Modà

Quellen[Bearbeiten]

  1. Italian Chart - Modà - Albums. italiancharts.com. Abgerufen am 13. Juli 2012.

Weblinks[Bearbeiten]