Mohammed Adiq Husainie Othman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mohammed Adiq Husainie Othman (* 29. April 1991 in Kuala Dungun) ist ein malaysischer Bahn- und Straßenradrennfahrer.

Mohammed Adiq Husainie Othman wurde 2007 Dritter der Gesamtwertung bei der Toru of Terengganu. Im nächsten Jahr gewann er bei der Asienmeisterschaft in Nara die Bronzemedaille im Einzelzeitfahren der Juniorenklasse. Außerdem wurde er Erster beim Zeitfahren der Nationalspiele in Malaysia. Bei der Asienmeisterschaft 2009 in Teranggong wurde er Zweiter im Straßenrennen der Junioren. Auf der Bahn gewann Othman 2009 die Bronzemedaille im Scratch bei der Junioren-Weltmeisterschaft. Bei der nationalen Meisterschaft in Malaysia wurde er Erster in der Einerverfolgung der Eliteklasse. Seit 2010 fährt er für das australische Continental Team Drapac Porsche.

Erfolge - Straße[Bearbeiten]

2008
  • Bronzen medaille.svg Asienmeisterschaft - Einzelzeitfahren (Junioren)
2009
  • Zilveren medaille.svg Asienmeisterschaft - Straßenrennen (Junioren)
2010
  • MalaysiaMalaysia Malaysischer Meister - Straßenrennen
2011

Erfolge - Bahn[Bearbeiten]

2009
  • Bronzen medaille.svg Weltmeisterschaft - Scratch (Junioren)
  • MalaysiaMalaysia Malaysischer Meister - Einerverfolgung

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]