Champion System Pro Cycling Team

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Champion System Pro Cycling Team
Logo Champion System.jpg
Teamdaten
UCI-Code CSS
Nationalität China VolksrepublikChina Volksrepublik China
Lizenz Professional Continental Team
Betreiber Taifun Sports
Gründung 2010
Auflösung 2013
Disziplin Straße
Radhersteller Fuji Bikes
General-Manager Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Edward Beamon
Sportl. Leiter HongkongHongkong Dor Ming Chau
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Burke Swindlehurst
BelgienBelgien Franky Van Haesebroucke
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Wherry
Namensgeschichte
Jahre Name
2010
2011
2012–
CKT TMIT-Champion System
Champion System
Champion System Pro Cycling Team
Trikot
Trikot Champion System Pro Cycling Team
Mannschaftsfoto
Mannschaftsfoto Champion System Pro Cycling Team
Website
www.teamchampionsystem.com

Champion System Pro Cycling Team ist ein chinesisches Straßenradsportteam mit Sitz in Kowloon, Hongkong.

Die Mannschaft wurde 2010 gegründet und fuhr im mit einer armenischen Lizenz als Continental Team. 2011 wechselte das Team die Nationalität und besaß eine hongkong-chinesische Lizenz. Für das Jahr 2012 erhielt das Team eine Lizenz als Professional Continental Team mit chinesischer Nationalität.[1]

Ende der Saison 2013 wurde die Mannschaft aufgelöst, nachdem sich der Namenssponsor im September 2013 zurückzog und die Zeit bis zur nächsten Saison nicht ausreichte, einen neuen Sponsor zu finden.[2]

Saison 2013[Bearbeiten]

Erfolge in der UCI America Tour[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger
22. Juni KanadaKanada Kanadische Meisterschaft - Straßenrennen CN KanadaKanada Zach Bell

Erfolge in der UCI Asia Tour[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger
21. März Chinese TaipeiChinese Taipei 4. Etappe Tour de Taiwan 2.1 KanadaKanada Zach Bell
14. Juni Korea SudSüdkorea 6. Etappe Tour de Korea 2.2 KanadaKanada Zach Bell
15. September Chinese TaipeiChinese Taipei Taiwanische Meisterschaft - Straßenrennen CN Chinese TaipeiChinese Taipei Chun Kai Feng
16. September Chinese TaipeiChinese Taipei Taiwanische Meisterschaft - Einzelzeitfahren CN Chinese TaipeiChinese Taipei Chun Kai Feng

Erfolge in der UCI Europe Tour[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger
23. Juni IrlandIrland Irische Meisterschaft - Straßenrennen CN IrlandIrland Matthew Brammeier

Zugänge – Abgänge[Bearbeiten]

Zugänge Team 2012 Abgänge Team 2013
SlowenienSlowenien Gregor Gazvoda Ag2r AustralienAustralien Cameron Wurf Cannondale Pro Cycling
IrlandIrland Matthew Brammeier Omega Pharma-Quickstep AustralienAustralien William Clarke Team Argos-Shimano
NiederlandeNiederlande Bobbie Traksel Landbouwkrediet-Euphony BelgienBelgien Gorik Gardeyn Doltcini-Flanders
KanadaKanada Ryan Anderson SpiderTech-C10 MalaysiaMalaysia Anuar Manan Synergy Baku Cycling Project
KanadaKanada Zach Bell SpiderTech-C10 EstlandEstland Jaan Kirsipuu Karriereende
KanadaKanada Ryan Roth SpiderTech-C10 SchweizSchweiz Joris Boillat Unbekannt
Chinese TaipeiChinese Taipei Chun Kai Feng Action Cycling Team AustralienAustralien Aaron Kemps Unbekannt
JapanJapan Ryōta Nishizono Bridgestone Anchor HongkongHongkong Steven Wong Unbekannt
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chad Beyer Competitive Cyclist Racing Team China VolksrepublikChina Jiang Kun (bis 10.06.) Unbekannt
DeutschlandDeutschland Fabian Schnaidt Team Specialized Concept Store KanadaKanada Ryan Anderson (bis 14.06.) Optum-Kelly Benefit Strategies
Korea SudSüdkorea Chan Jae Jang Terengganu Cycling Team HongkongHongkong Wang Yip Tang (bis 08.08.) Totalsports Neilpryde Cyclone
HongkongHongkong Wang Yip Tang Champion System (2011)

Mannschaft[Bearbeiten]

Name Geburtstag Nationalität Team 2014
Clinton Avery 3. Dezember 1987 NeuseelandNeuseeland Neuseeland
Zach Bell 14. November 1982 KanadaKanada Kanada Team SmartStop-Mountain Khakis
Chad Beyer 15. August 1986 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 5 Hour Energy
Matthew Brammeier 7. Juni 1985 IrlandIrland Irland Synergy Baku Cycling Project
Chris Butler 16. Februar 1988 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Hincapie Sportswear Development Team
Chun Kai Feng 2. November 1988 Chinese TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei Team Gusto
Matthias Friedemann 17. August 1984 DeutschlandDeutschland Deutschland Ur-Köstrizer-Giant
Gregor Gazvoda 15. Oktober 1981 SlowenienSlowenien Slowenien Gebrüder Weiss-Oberndorfer
Chan Jae Jang 6. Januar 1989 Korea SudSüdkorea Südkorea OCBC Singapore Continental Cycling Team
Jiao Pengda 13. Juni 1986 China VolksrepublikChina Volksrepublik China Gan Su Sports Lottery Cycling Team
Craig Lewis 10. Januar 1985 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Karriereende
Liu Biao 15. März 1988 China VolksrepublikChina Volksrepublik China China Hainan Yindongli Cycling Team
Ryōta Nishizono 1. September 1987 JapanJapan Japan Karriereende
Mart Ojavee 9. November 1981 EstlandEstland Estland
Mohammed Adiq Husainie Othman 29. April 1991 MalaysiaMalaysia Malaysia Terengganu Cycling Team
Ryan Roth 10. Januar 1983 KanadaKanada Kanada Jet Fuel Coffee-Norco Bicycles
Fabian Schnaidt 27. Oktober 1990 DeutschlandDeutschland Deutschland Team Vorarlberg
Bobbie Traksel 3. November 1981 NiederlandeNiederlande Niederlande An Post-ChainReaction
Kin San Wu 4. Mai 1985 HongkongHongkong Hongkong
Xu Gang 28. Januar 1984 China VolksrepublikChina Volksrepublik China Lampre-Merida
Stagiaires Nationalität
Grégory Brenes Costa RicaCosta Rica Costa Rica
Fu Shiu Cheung HongkongHongkong Hongkong
Dion Smith NeuseelandNeuseeland Neuseeland

Platzierungen in UCI-Ranglisten[Bearbeiten]

UCI America Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2010 - -
2011 30. DeutschlandDeutschland Matthias Friedemann (171.)
2012 30. DeutschlandDeutschland Matthias Friedemann (184.)
2013 17. KanadaKanada Zach Bell (61.)

UCI Asia Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2010 25. EstlandEstland Jaan Kirsipuu (69.)
2011 25. EstlandEstland Jaan Kirsipuu (71.)
2012 5. AustralienAustralien Cameron Wurf (10.)
2013 17. MalaysiaMalaysia Mohammed Adiq Husainie Othman (37.)

UCI Europe Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2010 78. EstlandEstland Jaan Kirsipuu (207.)
2011 77. EstlandEstland Jaan Kirsipuu (243.)
2012 83. NeuseelandNeuseeland Clinton Avery (272.)
2013 95. IrlandIrland Matthew Brammeier (345.)

UCI Oceania Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2010 13. EstlandEstland Jaan Kirsipuu (17.)
2011 - -
2012 10. AustralienAustralien William Clarke (20.)
2013 9. NeuseelandNeuseeland Clinton Avery (38.)

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. UCI-Presseerklärung vom 12. Dezember 2011: Registration of UCI Professional Continental Teams for the 2012 season
  2. velonews.com vom 3. Oktober 2013: Champion System Pulled Plug On The Team In September