Dragonball (Prozessorfamilie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Motorola Dragonball)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Motorola Dragonball Prozessor

Dragonball ist ein Mikrocontroller von Motorola/Freescale aus dem Jahre 1995.[1] Er stammt aus der Motorola 68000er-Familie, hat aber zusätzliche Peripheriegeräte und einen geringen Stromverbrauch.

Verwendung[Bearbeiten]

Der Dragonball wurde hauptsächlich in den ersten Generationen der PDAs von Palm verwendet. Ab Palm OS 5 wurde sie aber von ARM basierten CPUs von Texas Instruments abgelöst.

Der Prozessor wird auch in einigen AlphaSmart-Geräten verwendet.

Eigenschaften[Bearbeiten]

Der Dragonball ist ein 32-Bit-Prozessor. Er läuft mit bis zu 66 Mhz und hat eine peak performance von 10,8 MIPS.

Der Dragonball verfügt über einen eingebauten Farb- und Graustufen-Display-Controller, einen Sound-Controller, eine serielle Schnittstelle die UART und IrDa unterstützt und hat die Unterstützung für Touchscreens eingebaut.

Varianten[Bearbeiten]

  • DragonBall EZ (16,58 MHz / 2,7 MIPS)
  • DragonBall VZ (33 MHz / 5,4 MIPS)
  • DragonBall MX (66 MHz / 10,8 MIPS)

Quellen[Bearbeiten]

  1. Datasheet bei pdadb.net