Murchison River (Pieman River)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Murchison River
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Tasmanien (Australien)
Flusssystem Pieman River
Abfluss über Pieman River → Südlicher Ozean
Quelle Pyramid Mountain (Cradle-Mountain-Lake-St.-Clair-Nationalpark)
42° 1′ 1″ S, 145° 55′ 48″ O-42.016944444444145.93733
Quellhöhe 733 m[1]
Zusammenfluss Pieman River im Lake Rosebery-41.7625145.62222222222190Koordinaten: 41° 45′ 45″ S, 145° 37′ 20″ O
41° 45′ 45″ S, 145° 37′ 20″ O-41.7625145.62222222222190
Mündungshöhe 190 m[1]
Höhenunterschied 543 m
Länge 64,2 km[1]
Linke Nebenflüsse Robert Creek, George Creek, Anthony River
Rechte Nebenflüsse Wallace River, Achilles River, Bluff River
Durchflossene Stauseen Lake Murchison, Lake Rosebery
Kleinstädte TullahVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Der Murchison River ist ein Fluss im Nordwesten des australischen Bundesstaates Tasmanien.

Geografie[Bearbeiten]

Flusslauf[Bearbeiten]

Der Fluss entspringt an den Nordhängen des Pyramid Mountain im Zentrum des Cradle-Mountain-Lake-St.-Clair-Nationalparks und fließt zunächst in einem Halbkreis um den benachbarten Berg The Amphitheatre von einer anfangs östlichen Richtung über den Norden nach Westen. Unterhalb des Mount Nereus wendet er seinen Lauf dann nach Nordwesten und ab der Einmündung des Bluff River nach Südwesten. Kurz darauf tritt er in den Lake Murchison ein, der ihn wieder in nordwestliche Richtung lenkt. Am Westrand des Nationalparks tritt er unterhalb des Murchison-Staudamms aus und mündet nach wenigen Kilometern bei der Kleinstadt Tullah in den Lake Rosebery, wo er zusammen mit dem Mackintosh River den Pieman River bildet.

Nebenflüsse[1] mit Mündungshöhen[Bearbeiten]

Durchflossene Stauseen[1][Bearbeiten]

Staudamm[Bearbeiten]

Der Murchison River wurde südöstlich der Kleinstadt Tullah zum Lake Murchison angestaut. Der schmale, lange See erstreckt sich in den Westteils des Cradle-Mountain-Lake-St.-Clair-Nationalparks. Wasser aus diesem Stausee wird zur Stromerzeugung über den Sophia Tunnel in den Lake Mackintosh geleitet.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d e Map of Murchison River, TAS. Bonzle.com