Muttergottes vom Zeichen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Muttergottes vom Zeichen aus dem 13. Jahrhundert

Die Muttergottes vom Zeichen (russ. znamenie, griech. Platytera) ist ein Typus byzantinischer, später nachfolgend russischer Marienikonen wie „Die Erbarmende“ oder Die Wegweisende. Die Muttergottes vom Zeichen ist stehend dargestellt, oft mit zum Gebet erhobenen Händen. Auf der Brust trägt sie ein Medaillon mit dem Bild Christi (nach Jesaja 7,11: „die Jungfrau wird eine Leibesfrucht empfangen und einen Sohn gebären“). Die griechische Bezeichnung platytera, die Umfassende, weist auf einen Marienhymnus hin: „Deinen Schoss hat er umfangreicher gemacht als die Himmel“, daher wird sie auch als Platytera ton Ouranon (weiter als der Himmel) bezeichnet.

Literatur[Bearbeiten]