Neil Paterson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

James Edmund Neil Paterson (* 31. Dezember 1916 in Greenock, Inverclyde, Schottland; † 19. April 1995 in Crieff, Perth and Kinross, Schottland) war ein schottischer Fußballspieler sowie Schriftsteller und Drehbuchautor.

Leben[Bearbeiten]

Nach seinem Abschluss an der University of Edinburgh wurde Neil Paterson Profifußballer, der in den 1930er und zu Beginn der 1940er Jahre Mitglied der Scottish Football League wurde, und so unter anderem für Dundee United spielte. In der Saison zwischen 1936 und 1937 wurde Paterson zum Mannschaftskapitän ernannt.

Nach seinem Ausscheiden aus dem Sportlerleben, begann Paterson zunächst in Dundee als Sportreporter für eine Zeitung zu arbeiten, und entwickelte sich nach Ende des Zweiten Weltkriegs zum Schriftsteller. Doch erst 1953 gelang Paterson der Durchbruch, als einer seiner Romane, Man on a Tightrope, von Elia Kazan in einen Film adaptiert wurde.

Zu Neil Paterson nur zehn Drehbüchern, die dieser überwiegend in den 1950er Jahren schrieb, zählte auch das 1959 produzierte Filmdrama Der Weg nach oben, für welchen Paterson 1960 mit dem Oscar in der Kategorie Bestes adaptiertes Drehbuch ausgezeichnet wurde.

Im weiteren Verlauf seiner Karriere übernahm Paterson weitgehend administrative Führungspositionen, so unter anderem als Gouverneur des British Film Institute und als Studioboss des schottischen Fernsehsenders Grampain Television.

Neil Paterson, über den auch bekannt ist, dass er drei Söhne hatte, starb 1995 im Alter von 78 Jahren.

Weblinks[Bearbeiten]