New England Conservatory of Music

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das New England Conservatory of Music (NEC) in Boston, Massachusetts, ist das älteste unabhängige Konservatorium der Vereinigten Staaten. Es wurde 1867 von Eben Tourjee nach dem Vorbild europäischer Konservatorien gegründet, und nimmt jetzt jährlich 750 reguläre Studenten auf. Hinzu kommen hunderte weitere in der sogenannten "Preparatory School" sowie einer "School of Continuing Education". Ursprünglich lag es in der Innenstadt von Boston, seit 1902 jedoch befindet es sich in einem Gebäude in der Huntington Avenue.

Der große Konzertsaal des Instituts: Die Jordan Hall

Heute gilt das NEC als eines der bedeutendsten amerikanischen Konservatorien und ist besonders bekannt für seine Streicherklassen von Weltrang. Außerdem ist der Hauptkonzertsaal, die gut hundertjährige Jordan Hall, einer der herausragenden Konzertsäle der Welt. Der bekannte Cellist Yo-Yo Ma äußerte über ihn: "Ich liebe die Jordan Hall wegen ihrer unglaublichen Akustik. Hinzu kommt ihre Wärme und Intimität. Aber ganz besonders die dort zu spürende besondere Atmosphäre." Der Konzertsaal ist heute Ort von mehr als 600 studentischen Aufführungen in jedem akademischen Jahr, und wird zudem häufig von externen Organisationen, Gastkünstlern etc. genutzt.

Als Henry Lee Higginson 1881 das Boston Symphony Orchestra gründete, rekrutierte er die Stimmführer weitgehend aus dem Konservatorium. Bis heute stehen Orchester und Konservatorium in enger Wechselbeziehung; etwa die Hälfte des Boston Symphony Orchestra besteht aus Fakultätsmitgliedern bzw. Absolventen des Konservatoriums (wobei die Streichergruppe als größter Aktivposten des Orchesters gilt, und die Qualität der Konservatoriumsausbildung in dieser Hinsicht besonders widerspiegelt). Als Boston 1908 seine erste vollbesetzte Operntruppe erhielt, stellte das NEC nicht nur den Manager, sondern auch die Dirigenten, Solisten, Orchester, Chor, Bibliothek sowie die Aufführungsstätten. Nach deren Ende nutzte das "Boris Goldovsky's Opera Theater" die Möglichkeiten des NEC für über ein Jahrzehnt. 1958 gründete Sarah Caldwell die Opera Company of Boston, die für ihre innovativen Programme internationale Anerkennung erhielt.

Das NEC ist Mitgründer und Partner von "From the Top", einer wöchentlichen Rundfunksendung, die sich herausragenden jungen klassischen Musikern des ganzen Landes widmet. Von der Jordan Hall aus wird die Sendung vom National Public Radio ausgestrahlt und kann auf 250 Stationen in den USA gehört werden.

Offizielles Maskottchen des New England Conservatory ist der kämpfende Pinguin.

Bekannte Absolventen des NEC[Bearbeiten]

Bekannte Lehrer am NEC[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]