New Millennium Program

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Raumsonde Deep Space 1 - die erste Mission des New Millennium Programs (NASA)
Space Technology 5 (künstlerische Darstellung)

Das New Millennium Program (NMP, deutsch Neues-Jahrtausend-Programm) ist ein 1995 gestartetes Entwicklungsprogramm der NASA, welches neue Raumfahrttechnologien für das neue Jahrtausend erproben soll. Die Missionen innerhalb dieses Programms dienen primär der Technologieerprobung und nur sekundär zur Gewinnung wissenschaftlicher Erkenntnisse. Das New Millienium Program wird vom Jet Propulsion Laboratory organisiert.

Ursprünglich waren die Missionen in die Gruppierungen Deep Space (DS) für interplanetare Missionen und Earth orbiting (EO) für Missionen im Erdorbit unterteilt. Nach einer Reorganisation des Programms wurden alle weiteren Missionen als Space Technology (ST) bezeichnet.

Missionen[Bearbeiten]

Folgenden Missionen sind im New Millennium Program enthalten:

Gestartet:

  • Deep Space 1 - eine Raumsonde zur Erprobung eines Ionenantriebs - Start am 24. Oktober 1998 mit einer Delta-II-Rakete - Mission erfolgreich erfüllt.
  • Deep Space 2 - zwei Penetrator-Sonden zur Marserforschung - Start am 3. Januar 1998 mit einer Delta-II-Rakete zusammen mit der Marssonde Mars Polar Lander - Mission gescheitert.
  • EO-1 (Earth Observing-1) - ein Satellit zur Erprobung eines neuen Erdbeobachtungssensors, dem Advanced Land Imager (ALI) - Start am 21. November 2000 mit einer Delta-II-Rakete.[1][2]
  • ST-6ASE - Experiment zur autonomen Aufgabenerfüllung von Satelliten - Software-Experiment, welches mit dem EO-1-Satelliten ausgeführt wurde.
  • Space Technology 5 (NCT - Nanosat Constellation Trailblazer) - Erprobung des Formationsflugs von drei Kleinstsatelliten - Erfolgreicher Start mit einer Pegasus-XL-Rakete am 22. März 2006.
  • ST-6ISC - Experimenteller Sternensensor in TacSat-2 - Start am 16. Dezember 2006 mit einer Minotaur-1-Rakete.

Eingestellt:

  • EO-2 (SPARCLE) - Laserinstrument zur Atmosphärenforschung - aus Budgetgründen 1998 eingestellt.
  • ST-3 (ehemals DS-3) - Doppelsatellit zur Erprobung von interferometrischen Sternbeobachtungstechniken - aus Budgetgründen zum Labor-Experiment reduziert.
  • ST-4 (Champollion, ehemals DS-4) - Mission zur Erforschung von Kometen - aus Budgetgründen 1999 eingestellt.
  • EO-3 (GIFTS) - Geostationäres Instrument zur Wetterbeobachtung - wurde Eingestellt .
  • ST-8 - Erprobung diverser Technologien (Computersysteme, Konstruktionsstrukturen für Solarzellen, entfaltbare Mastelemente für Sonnensegel u.a., Wärme-Kontroll-System) - Start auf eine Pegasus-XL war für den 28. Februar 2009 geplant. Inzwischen eingestellt.

Geplant:

Siehe auch[Bearbeiten]

weitere NASA-Programme:

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: New Millennium Program – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. NASA: Earth Observing-1
  2. EO 1. NSSDC, abgerufen am 28. Juli 2013 (englisch).