New York City Department of Transportation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Teil der DOT-Flotte in Manhattan

Das New York City Department of Transportation abgekürzt NYCDOT oder nur DOT ist eine Behörde der Stadt New York, die für Teile der Transportinfrastruktur der Stadt zuständig ist. Die Zentrale befindet sich in der Water Street 55 im Süden von Manhattan. Mit der Leitung der Behörde wurde Janette Sadik-Khan am 27. April 2007 von Bürgermeister Michael Bloomberg beauftragt.[1] Die Behörde hat etwa 4100 Angestellte und ein jährliches Budget von etwa 693 Millionen US-Dollar.[2]

55 Water Street, Sitz der NYCDOT-Zentrale
DOT-Straßenschild in New York City

Aufgaben[Bearbeiten]

Die Behörde ist für die Pflege und Wartung der Highways, Straßen, Fußgängerwege, sowie einiger Brücken und Tunnel in New York City zuständig. Weiterhin ist das DOT für die Straßenschilder, den Ampelbetrieb, die Wartung und Pflege der Busbahnhöfe, und die Straßenbeleuchtung der Stadt zuständig. Die Staten Island Ferry, die Fährverbindung zwischen Manhattan und Staten Island, wird ebenfalls vom DOT betrieben.

Weiterhin ist das DOT die Behörde der Stadt, die die Aufsicht für verkehrsrelevante Ausgaben hat. Sie vergibt Erlaubnisse für spezielle Fahrzeuge, zum Beispiel Sonderrechte für Behinderte und Konstruktionen und ist für Transportsicherungen und Verkehrssicherheit zuständig. Weiterhin organisiert das DOT das Adopt a Highway-Programm in New York City.

Bauwerke[Bearbeiten]

Markierte Fahrradspur in NYC

Insgesamt ist das DOT für 787 Bauwerke in der Stadt verantwortlich. Dazu gehören unter anderem die Brooklyn Bridge, die Manhattan Bridge, die Williamsburg Bridge und die Queensboro Bridge. Hinzu kommen 25 Hebebrücken wie die Broadway Bridge und fünf Tunnel, weiterhin etwa 10.000 Kilometer Straße, fast 20.000 Kilometer Fußgängerwege, 1.3 Millionen Straßenschilder, 12.000 Ampelanlagen und 300.000 Straßenlampen.[3] Ein weiterer Schwerpunkt ist der Ausbau von Radwegen, Fahrradparkplätzen und der Organisation von Leihfahrrädern in der Stadt (CitiBike). Für die Benutzung von Brücken und Tunneln, die vom DOT betrieben werden, wird keine Maut erhoben.

Vergleichbare Organisationen[Bearbeiten]

Andere wichtige verkehrsrelevante Bauwerke der Stadt werden von den Behörden MTA Bridges and Tunnels und der Port Authority of New York and New Jersey unterhalten.[4] Für den Unterhalt der Verkehrsinfrastruktur im Bundesstaat New York ist das New York State Department of Transportation mit Sitz in Albany zuständig.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mayor Bloomberg Names New Transportation Commissioner
  2. The City of New York Adopted Budget Fiscal Year 2012, Michael R. Bloomberg (PDF; 2,3 MB)
  3. Webseite des DOT - "Who We Are"
  4. Webseite des DOT - "DOT-Brücken"