Nicole Hassler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nicole Hassler Eiskunstlauf
Nation FrankreichFrankreich Frankreich
Geburtstag 1. Juni 1941
Geburtsort Chamonix
Größe 157 cm
Gewicht 47 kg
Sterbedatum 19. November 1996
Karriere
Disziplin Einzellauf
Trainer Albert Hassler
Karriereende 1966
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
EM-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 3 × Bronze
ISU Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
Bronze Cortina d'Ampezzo 1963 Damen
ISU Eiskunstlauf-Europameisterschaften
Silber Budapest 1963 Damen
Bronze Grenoble 1964 Damen
Bronze Moskau 1965 Damen
Bronze Bratislawa 1966 Damen
 

Nicole Hassler (* 1. Juni 1941 in Chamonix; † 19. November 1996) war eine französische Eiskunstläuferin, die im Einzellauf startete.

Nicole Hasslers Vater war Albert Hassler (1903–1994), der beste französische Eishockeyspieler der Zwanziger und Dreißiger Jahre. Er nahm als Kapitän des Nationalteams an den Olympischen Spielen 1924, 1928 und 1936 teil, 1924 auch im Eisschnelllauf. Später fungierte es als Trainer seiner Tochter.

Hassler wurde 1960 und von 1962 bis 1966 französische Meisterin im Eiskunstlaufen. Im Zeitraum von 1959 bis 1966 nahm sie an allen Europameisterschaften teil. 1963 wurde sie in Budapest Vize-Europameisterin hinter der Niederländerin Sjoukje Dijkstra. 1964, 1965 und 1966 gewann sie die Bronzemedaille. Im Zeitraum von 1958 bis 1966 nahm Hassler an sieben Weltmeisterschaften teil. Dort konnte sie 1963 in Cortina d'Ampezzo mit Bronze hinter Dijkstra und der Österreicherin Regine Heitzer ihre einzige Weltmeisterschaftsmedaille gewinnen. Hassler bestritt zwei Olympische Spiele. 1960 in Squaw Valley wurde sie Elfte und 1964 in Innsbruck Vierte.

Nach der Beendigung ihrer Amateurkarriere wechselte Hassler nicht zu den Profis und trat nicht in Eis-Shows auf, wie die meisten anderen Eiskunstläuferinnen. Stattdessen widmete sie sich der Erziehung ihrer Kinder. Erst in den frühen Neunzigern trat sie wieder in Kontakt mit der Eiskunstlaufwelt und gründete einen Eiskunstlaufverein.

Nicole Hassler

Ergebnisse[Bearbeiten]

Wettbewerb / Jahr 1958 1959 1960 1961 1962 1963 1964 1965 1966
Olympische Winterspiele 11. 4.
Weltmeisterschaften 23. 12. 6. 3. 4. 8. 5.
Europameisterschaften 16. 10. 8. 6. 2. 3. 3. 3.
Französische Meisterschaften 3. 2. 1. 2. 1. 1. 1. 1. 1.

Weblinks[Bearbeiten]