Laetitia Hubert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Laetitia Hubert Eiskunstlauf
Nation FrankreichFrankreich Frankreich
Geburtstag 23. Juni 1974
Geburtsort Paris, Frankreich
Größe 159 cm
Karriere
Disziplin Einzellauf Damen
Verein Paris Olympique Club
Trainer Annick Gailhaguet,
Pierre Trente,
Gilles Beyer,
Jean-Roland Racle
Choreograf Mary Scotvold
Status zurückgetreten
Karriereende 2002
Platzierungen im Eiskunstlauf Grand Prix
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Grand-Prix-Wettbewerbe 1 0 0
 

Laetitia Hubert (* 23. Juni 1974 in Paris) ist eine ehemalige französische Eiskunstläuferin, die im Einzellauf startete. Sie ist die Junioren-Weltmeisterin des Jahres 1992.

Karriere[Bearbeiten]

Hubert kann auf eine ungewöhnlich lange und wechselhafte Eiskunstlaufkarriere zurückblicken. Von 1990 bis 2002 war sie im Seniorenbereich aktiv und nahm während dieser Zeit an fast allen Welt- und Europameisterschaften im Eiskunstlauf teil. Sie gehört zu den wenigen Athletinnen dieser Sports, die es auf volle vier Teilnahmen bei Olympischen Winterspielen brachten.

Sie war berühmt für die Unvorhersehbarkeit und die Schwankungsbreite ihrer Leistung. So gewann sie z.B. 1997 die Trophée Lalique, wobei sie Tara Lipinski auf den zweiten Platz verwies. Somit war sie neben Michelle Kwan die einzige Läuferin, der es in der Saison 1997/98 gelang, die damalige amtierende Weltmeisterin zu schlagen, die im weiteren Verlauf der Saison den Olympiasieg erringen sollte. Nur eine Woche vor Lalique hatte Hubert beim Sparkassen Cup den letzten Platz belegt.

Ergebnisse (Auswahl)[Bearbeiten]

Wettbewerb / Jahr 1989/90 1990/91 1991/92 1992/93 1993/94 1994/95 1995/96 1996/97 1997/98 1998/99 1999/2000 2000/01 2001/02
Olympische Winterspiele 12. 17. 20. 15.
Weltmeisterschaften 21. 26. 4. 35. 6. 6. 4. 17. 12.
Europameisterschaften 14. 10. 6. Z 11. 12. 12. Z 8.
Juniorenweltmeisterschaften 1.
Sparkassen Cup 3.
Trophée Lalique 1. 8. 5.
Skate Canada 10. 8.
Französische Meisterschaft 2. 2. 2. 3. 3. 3. 1. 1 2. 2.
  • Z = Zurückgezogen

Weblinks[Bearbeiten]