Norberto Odebrecht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Norberto Odebrecht

Norberto Odebrecht (* 9. Oktober 1920 in Recife, Pernambuco; † 19. Juli 2014 in Salvador, Bahia[1]) war ein brasilianischer Ingenieur, Geschäftsmann und Gründer der Odebrecht Stiftung (portugiesisch: Fundação Odebrecht). Er studierte an der Polytechnischen Schule von Bahia und gründete 1944 ein Bauunternehmen, aus dem die Organisation Odebrecht in Salvador da Bahia entstand. Er war Sohn des Pioniers Emílio Odebrecht, ein Enkel des 1856 nach Brasilien ausgewanderten Deutschen Emil Odebrecht.[2]

Aus dem Familienunternehmen entstand der international agierende Mischkonzern Organisation Odebrecht, der in 23 Ländern rund 105.000 Menschen beschäftigt.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Founder of Brazilian conglomerate Odebrecht dies, paper says, Guillermo Parra-Bernal und Sophie Hares, Reuters, 20. Juli 2014 (englisch)
  2. Odebrecht informa: Norberto Odebrecht, the Founder aufgerufen 22. August 2011 (englisch)
  3. "Odebrecht in figures" (Dezember 2013, englisch)