Olympische Sommerspiele 2012/Rhythmische Sportgymnastik – Einzel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe
Wembley Arena.jpg
Sportart Rhythmische Sportgymnastik
Disziplin Einzel
Geschlecht Frauen
Ort Wembley Arena
Teilnehmer 24 Athletinnen aus 21 Ländern
Wettkampfphase 9. - 11. August 2012

Der Einzelwettbewerb in der Rhythmischen Sportgymnastik bei den Olympischen Spielen 2012 in London wurde vom 9. bis zum 11. August 2012 in der Wembley Arena ausgetragen. Insgesamt traten 24 Athletinnen an.

Der Wettbewerb bestand aus einer Qualifikationsrunde und dem Finale. In der Qualifikation trat jede Teilnehmerin an den vier Geräten (Ball, Reifen, Keulen und Band) an, die Einzelwertungen wurden zu einer Gesamtnote addiert. Die besten zehn Athletinnen qualifizierten sich für das Finale.

Qualifikation[Bearbeiten]

Ball und Reifen: 9. August 2012, 13:00 Uhr MESZ
Keulen und Band: 10. August 2012, 13:00 Uhr MESZ

Platz Turnerin Ball Strafpunkte Reifen Strafpunkte Keulen Strafpunkte Band Strafpunkte Gesamt
1 RusslandRussland Jewgenija Kanajewa 29.525 28.100 28.975 29.400 116.000
2 RusslandRussland Darja Dmitrijewa 28.800 29.000 0.05 27.800 28.925 114.525
3 AserbaidschanAserbaidschan Alija Garajewa 28.350 27.450 0.10 27.850 28.200 111.850
4 BulgarienBulgarien Sylvia Miteva 27.800 27.700 27.325 28.100 110.925
5 WeissrusslandWeißrussland Ljubow Tscharkaschina 28.400 28.050 27.450 26.550 110.450
6 Korea SudSüdkorea Son Yeon-jae 27.825 28.075 26.350 0.05 28.050 110.300
7 UkraineUkraine Alina Maksimenko 28.125 27.300 27.800 26.800 110.025
8 PolenPolen Joanna Mitrosz 27.250 27.425 27.625 27.450 109.750
9 IsraelIsrael Neta Rivkin 26.200 0.45 27.450 27.525 27.725 0.05 108.900
10 UkraineUkraine Hanna Rizatdinowa 26.800 0.10 27.350 27.750 26.950 0.05 108.850
11 China VolksrepublikVolksrepublik China Deng Senyue 26.800 27.150 27.575 27.300 108.825
12 WeissrusslandWeißrussland Melitina Stanjuta 26.700 27.500 27.600 26.875 108.675
13 FrankreichFrankreich Delphine Ledoux 27.150 27.100 27.250 26.675 108.175
14 SpanienSpanien Carolina Rodríguez 26.625 26.900 27.175 26.100 106.800
15 KasachstanKasachstan Anna Aljabjewa 26.575 27.200 0.05 25.250 27.400 106.425
16 ItalienItalien Julietta Cantaluppi 26.675 25.200 26.850 26.550 105.275
17 DeutschlandDeutschland Jana Berezko-Marggrander 26.575 26.300 27.325 24.900 105.100
18 OsterreichÖsterreich Caroline Weber 25.950 25.925 26.725 26.350 104.950
19 Zypern RepublikRepublik Zypern Chrystalleni Trikomiti 26.250 26.250 0.05 26.375 0.05 25.650 0.05 104.675
20 UsbekistanUsbekistan Uljana Trofimowa 24.625 24.650 23.275 0.10 24.800 97.350
21 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Julie Zetlin 24.450 23.750 24.225 0.05 24.250 96.675
22 AustralienAustralien Janine Murray 23.100 24.350 23.875 25.000 96.325
23 AgyptenÄgypten Yasmine Rostom 23.775 23.925 0.20 25.050 23.500 96.250
24 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Francesca Jones 24.550 24.200 21.975 23.900 94.625

Finale[Bearbeiten]

11. August 2012, 14:30 Uhr MESZ

Platz Turnerin Nation Ball Strafpunkte Reifen Strafpunkte Keulen Strafpunkte Band Strafpunkte Gesamt
01 Jewgenija Kanajewa RusslandRussland Russland 29.200 29.350 29.450 28.900 116.900
02 Darja Dmitrijewa RusslandRussland Russland 28.350 28.300 0.05 28.750 0.05 29.100 114.500
03 Ljubow Tscharkaschina WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 28.000 28.100 27.525 0.05 28.075 111.700
04 Alija Garajewa AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan 27.825 27.925 27.575 28.250 111.575
05 Son Yeon-jae Korea SudSüdkorea Südkorea 28.325 28.050 26.750 28.350 111.475
06 Alina Maksimenko UkraineUkraine Ukraine 26.675 27.950 27.550 27.450 109.625
07 Neta Rivkin IsraelIsrael Israel 26.850 0.05 27.350 27.800 27.000 109.000
08 Sylvia Miteva BulgarienBulgarien Bulgarien 27.100 0.05 27.450 26.750 27.650 108.950
09 Joanna Mitrosz PolenPolen Polen 27.150 27.475 26.850 27.425 108.900
10 Hanna Rizatdinowa UkraineUkraine Ukraine 27.050 0.10 26.750 0.05 26.975 26.500 0.05 107.400

Jewgenija Kanajewa gelang die erste Titelverteidigung der olympischen Geschichte.
Kanajewas Sieg war der vierte russische Sieg in Folge in dieser Disziplin, gleichzeitig war es nach 2004 der zweite russische Doppelsieg.

Bildergalerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]