Orgasmus (Cocktail)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Orgasmus-Variante

Orgasmus oder Orgasm (engl. = Orgasmus) ist eine gelegentlich anzutreffende Bezeichnung für Cocktails, insbesondere Shooter und Partygetränke, und kommt auch in Kombinationen vor wie in Screaming Orgasm. Es kursieren sehr unterschiedliche Rezepturen, allerdings ist oft Sahne oder ein Sahne-Likör wie Baileys enthalten, darüber hinaus je nach Variante Kaffeelikör, Amaretto, Wodka, Sambuca oder Orangenlikör. Der Name könnte entstanden sein, weil einige Mischungen optisch an Sperma erinnern. Baileys wird in Deutschland erst seit 1979 vertrieben, entsprechende Mischungen haben sich vermutlich in den 1980er Jahren verbreitet.

Ein Rezept aus zwei Orangenlikören und Baileys wurde bis Ende 2011 auf der Website der International Bartenders Association veröffentlicht,[1] inzwischen aber von der Liste der Official IBA Cocktails gestrichen.[2] Der Cocktail fand, wenn überhaupt, eher als Negativbeispiel Beachtung und wurde zum Beispiel „das Getränk für alle Proleten und Schmerzbefreiten“ genannt.[3]

An der klassischen Bar spielen Orgasmus oder Orgasm genannte Mixgetränke keine Rolle; in der Fachliteratur, in Lehrmaterialien für die Barkeeper-Ausbildung oder literaturbasierten Online-Datenbanken werden keine entsprechenden Rezepturen aufgeführt.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Orgasm (englisch) Rezept der International Bartenders Association im Internet Archive vom 18. Juni 2011, aufgerufen am 29. April 2013.
  2. IBA Official Cocktails (englisch) auf der Website der International Bartenders Association, aufgerufen am 29. April 2013.
  3. Sebastian Leber, Nana Heymann: Feiern für Fortgeschrittene: Was verrät mein Cocktail über mich? Auszug aus dem Buch Nachts sind alle Katzen blau. Feiern für Fortgeschrittene (Goldmann-Verlag) bei Spiegel Online vom 13. April 2013, aufgerufen am 29. April 2013.
  4. Vgl. sämtliche Barbücher (bis 2013) von Helmut Adam/Jens Hasenbein/Bastian Heuser, André Dominé, Dale DeGroff, Simon Difford, Gary „Gaz“ Regan, Charles Schumann, Uwe Voigt (Lehrbuch der Barkunde); Unterrichtsmaterial mit Rezeptliste für die Barmixerprüfung der IHK München (2007), Online-Abfrage der Rezeptdatenbank CocktailDB (englisch) vom 29. April 2013.