Oswestry

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

52.859722222222-3.0538888888889Koordinaten: 52° 52′ N, 3° 3′ W

Karte: Vereinigtes Königreich
marker
Oswestry
Magnify-clip.png
Vereinigtes Königreich

Oswestry (walis. Croesoswallt) ist eine Stadt in der Grafschaft Shropshire in den West Midlands in England. Ihre Nähe zu Wales macht sich auch in der Sprache sowie den in Straßennamen und Ortsnamen bemerkbar. Sehenswerte Städte in der Umgebung sind Shrewsbury, Llangollen und Welshpool.


Der Marktplatz

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ursprung dieser Stadt ist in der ersten Erwähnung des Marktplatzes 1190 zu finden. Auch heute wird Oswestry als historische Marktstadt bezeichnet. Die erste Schule, Oswestry School, wurde 1407 gegründet. Sie ist noch heute ein bekanntes Internat für Jungen und Mädchen. Im früheren Schulgebäude aus dem 15. Jahrhundert befindet sich heute der Visitior and Exhibition Centre. Der ehemalige Bahnhof wurde geschlossen und zum heutigen Cambrian Visitor Centre umgebaut. Heute gilt Oswestry als dynamische Kleinstadt, die vor allem durch Tourismus und Handel lebt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Zu den zahlreichen historischen Gebäuden zählen neben dem alten Schulgebäude der ehemaligen Grammar School auch zahlreiche Burgen und Schlösser oder deren Überreste, auch im Umland, sowie Gärten, Parks und Museen.

Sport[Bearbeiten]

The New Saints FC, der größte Fußballclub der Stadt, nimmt eine Sonderstellung im britischen Fußball ein. Als einziger englischer Verein gehört er der Football Association of Wales an und konnte mehrere walisische Meistertitel gewinnen.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Oswestry – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien