Papiertuch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Papiertuch ist die Bezeichnung für ein die Feuchtigkeit absorbierendes Papier.

Geschichte[Bearbeiten]

Küchenrolle im Ständer

Das Papiertuch wurde erstmals von William Corbin in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung der Firma Brown in Berlin, New Hampshire hergestellt.[1] Bis zum Jahr 1922 hatte die Firma das Produkt perfektioniert und begann die Massenproduktion in Berlin an der Stadtgrenze zu Gorham, New Hampshire.[2] Das Produkt wurde dann unter dem Namen Nibroc Papierhandtücher verkauft. Nibroc ist ein Anagramm und heißt rückwärts gelesen Corbin, der Nachname des Erfinders.[3]

Verwendung[Bearbeiten]

Papiertücher finden in Form von Papiertaschentuch, Toilettenpapier, Papierservietten oder Küchenrollen nahezu jedem Haushalt Verwendung.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Papiertuch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Papiertuch – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Es fühlte sich wie der Tod. Abgerufen am 30. Dezember 2011.
  2. Once Upon A Berlin Time. Abgerufen am 30. Dezember 2011.
  3. Anfänge der Cascade Paper Mill. Abgerufen am 30. Dezember 2011.