Park Bo-young

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Park Bo-Young.jpg
Koreanische Schreibweise
Hangeul 박보영
Hanja 朴寶英
Revidierte Romanisierung Bak Bo-yeong
McCune-Reischauer Pak Poyŏng
siehe auch: Koreanischer Name

Park Bo-young (* 12. Februar 1990 in Jeungpyeong, Nord-Chungcheong) ist eine südkoreanische Schauspielerin. Sie ist vor allem bekannt durch die romantische Komödie Speedy Scandal (2008), in dem sie an der Seite von Cha Tae-hyun eine Hauptrolle spielte. Der Film hatte in Südkorea über 8 Millionen Besucher.[1] Für ihre Rolle wurde sie u.a. mit dem Blue Dragon Award und dem Paeksang Arts Award als beste Nachwuchsdarstellerin ausgezeichnet.

Filmografie[Bearbeiten]

Filme[Bearbeiten]

  • 2005: Ikwol (이퀄)
  • 2008: Our School’s E.T. (울학교 이티)
  • 2008: Chogamgak Keopeul (초감각 커플)
  • 2008: Speedy Scandal (과속스캔들)
  • 2012: Don’t Click (미확인 동영상, Mihwakin Dongyeongsang)
  • 2012: A Werewolf Boy (늑대소년 Neukdae Sonyeon)
  • 2014: Hot Young Bloods (피끓는청춘 Pikkeunneun Cheongchun)

Fernsehserien[Bearbeiten]

  • 2006: Secret Campus (EBS)
  • 2007: Witch Yoo Hee (마녀유희, SBS)
  • 2007: Mackerel Run (달려라 고등어, SBS)
  • 2007: The King and I (왕과 나, SBS)
  • 2008: Jungle Fish (정글피쉬, KBS2)
  • 2008: Mighty Chil-woo (최강칠우, KBS2, Cameo-Auftritt)
  • 2008: Star’s Lover (SBS, Cameo-Auftritt)

Auftritte in Musikvideos[Bearbeiten]

  • 2007: „Couldn’t Help It“ von Goo Jung-hyun
  • 2007: „Still Pretty Today“ von Fly to the Sky
  • 2008: „Gaseuma Jebal“ 가슴아 제발 von Jung Yuri
  • 2008: „Between Love and Friendship“ von Park Hye-gyeong
  • 2011: „The Story Only I Didn’t Know“ („나만 몰랐던 이야기“) von IU
  • 2011: „Fiction“ von Beast
  • 2013: „That’s My Fault“ von Speed
  • 2013: „It’s Over“ von Speed

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2007
    • SBS Drama Awards: Beste Nachwuchsschauspielerin für The King and I
  • 2009
    • Paeksang Arts Awards: Beste Nachwuchsschauspielerin und Popularitätspreis für Speedy Scandal
    • Korean Association of Film Critics Awards: Beste Nachwuchsschauspielerin für Speedy Scandal
    • Grand Bell Awards: Popularitätspreis für Speedy Scandal
    • Blue Dragon Awards: Beste Nachwuchsschauspielerin für Speedy Scandal[2]
    • Director’s Cut Awards: Beste Nachwuchsschauspielerin für Speedy Scandal[3]
  • 2013
    • Mnet 20’s Choice Awards: 20’s Movie Star weiblich für A Werewolf Boy

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Park Bo-young – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Best Selling Films of 2008. In: Koreanfilm.org. Abgerufen am 27. März 2014.
  2. 'Mother' Sweeps Blue Dragon Awards. In: Chosun Ilbo. 3. Dezember 2009, abgerufen am 27. März 2014.
  3. Cho Jae-hyon: Park Chan-wook Picked Best Director. In: Korea Times. 17. Dezember 2009, abgerufen am 27. März 2014.
Koreanischer Name Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Park ist hier somit der Familienname, Bo-young ist der Vorname.