Parlamentswahlen in der Türkei 1991

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Parlamentswahl in der Türkei 1991
(in %) [1]
 %
30
20
10
0
27,0
24,0
20,8
16,9
10,8
0,5
Sonst.
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 1987
 %p
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
-12
-14
+7,9
-12,3
-3,9
+9,7
+2,3
-3,7
Sonst.
7
88
115
178
62
88 115 178 62 
Von 450 Sitzen entfallen auf:

Die Parlamentswahlen in der Türkei 1991 fanden am 20. Oktober 1991 statt. Es waren die Wahlen zur 19. Großen Nationalversammlung.

Die Wahl brachte der Anavatan Partisi eine Niederlage. Wahlsieger wurde die Doğru Yol Partisi (Partei des Rechten Weges), die mit ihrem Vorsitzenden Süleyman Demirel anschließend den neuen Premierminister stellte. Neben der Sosyaldemokrat Halkçı Parti (Sozialdemokratische Populistische Partei) als drittstärkste Kraft, schafften zwei weitere Parteien den Sprung über die 10%-Hürde. Die Refah Partisi erreichte 16,9% und die Demokratik Sol Parti (Demokratische Linkspartei) zog mit 10,7% der Stimmen erstmals ins Parlament ein. Viele sahen die Refah Partisi als eine Bedrohung, weil die religiös orientierte Partei in wichtigen Provinzen wie Istanbul den Bürgermeister stellte. Die Wahlbeteiligung lag bei 83,9%.

Teilnehmende Parteien[Bearbeiten]

Zur Wahl traten 6 verschiedene Parteien an:

Logo Partei Ausrichtung
Dyplogo.gif Partei des Rechten Weges (DYP) konservativ
ANAVATAN.svg Mutterlandspartei (ANAP) liberal-konservativ
SHP Parteilogo.svg Sozialdemokratische Populistische Partei (SHP) sozialdemokratisch
Refah Partisi.png Wohlfahrtspartei (RP) islamistisch
DSP Logo.svg Demokratische Linkspartei (DSP) sozialdemokratisch
Sozialistische Partei (SP) sozialistisch

Wahlergebnis[Bearbeiten]

Gewinner nach Provinzen
Gewinner nach Landkreisen
Ergebnis der Parlamentswahl in der Türkei 1991
Partei Stimmen Sitze
Anzahl  % +/− Anzahl +/−
Partei des Rechten Weges (DYP) 6.600.726 27,03 +7,89 178 +119
Mutterlandspartei (ANAP) 5.862.623 24,01 –12,30 115 –177
Sozialdemokratische Populistische Partei (SHP) 5.066.571 20,75 –3,99 88 –11
Wohlfahrtspartei (RP) 4.121.355 16,88 +9,72 62 +62
Demokratische Linkspartei (DSP) 2.624.301 10,75 +2,22 7 +7
Sozialistische Partei (SP) 108.369 0,44 +0,44
Unabhängige Kandidaten 32.721 0,13 –0,24
Gesamt 24.416.666 100,00 450
Wahlberechtigte 29.979.123
Wahlbeteiligung 83,92%
Abgegebene Stimmen 25.157.089
Ungültige Stimmen 740.423
Quelle:[1]

Weblink[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Ergebnis Parlamentswahl 1991 BELGEnet (Türkisch)