Peter Horton (Schauspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Peter Horton (Schauspieler) bei den Emmy Awards 1988

Peter Horton (* 20. August 1953 in Bellevue) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Produzent und auch Regisseur. Dem deutschen Publikum ist er hauptsächlich durch seine Rolle des Gary Shepherd in der Fernsehserie Die besten Jahre (Originaltitel: thirtysomething) bekannt.

Karriere[Bearbeiten]

1984 spielte Peter Horton die Hauptrolle in dem Horrorfilm Kinder des Zorns. Drei Jahre inszenierte er zusammen mit John Landis den Film Amazonen auf dem Mond oder Warum die Amis den Kanal voll haben. Als ausführender Produzent war er für die Serie Dirty Sexy Money zuständig, deren Pilotfolge er auch als Regisseur inszenierte.

Er inszenierte unter anderem auch mehrere Episoden der Fernsehserie Grey’s Anatomy, für diese Arbeit wurde er für den DGA Award und 2005 für den Emmy nominiert. Von 2005 bis 2007 war er auch als Co- bzw. Ausführender Produzent für die Serie tätig.

Peter Horton ist zum dritten Mal verheiratet. Seine erste Ehe mit der Schauspielerin Michelle Pfeiffer hielt von 1981 bis 1988. 1995 heiratete Horton ein zweites Mal, zwei Kinder gingen aus dieser Ehe hervor.

Entgegen anderslautender Gerüchte im Internet war er nie mit Linda Hamilton verheiratet. [1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. CNN Larry King Live Interview with Linda Hamilton (transcript). cnn.com. 14. Oktober 2005. Abgerufen am 16. März 2009: „I was not married to Peter Horton, which is sort of all over the Web site that I’ve been married three times, so I look like – but for some reason that’s false information. I was never married to Peter Horton.“

Weblinks[Bearbeiten]