Pieter van der Aa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nürnberg um 1700, Kopie eines Merian-Kupferstichs durch Pieter van der Aa
William Adams trifft Tokugawa Ieyasu. Detail einer von Pieter van der Aa gedruckten Karte von Japan, 1707

Pieter van der Aa, auch Peter van der Aa, (* 1659 in Leiden; † August 1733 ebenda) war ein niederländischer Buchdrucker, Verleger, Buchhändler und Kupferstecher.

Zu seiner Zeit war er vor allem berühmt für Atlanten mit Kupferstichen, auf denen Städteansichten abgebildet sind. Teilweise kopierte er diese Stiche detailgetreu von Matthäus Merian. Ähnlich verfuhr er mit Landkarten für seine Atlanten, von denen vor allem seine Afrikakarten mit detailreichen Abbildungen von z. B. Marokko oder Madagaskar besonders populär wurden.

Im Jahre 1698 druckte van der Aa „Paradisus Batavus“, einen Pflanzenatlas des niederländischen Botanikers Paul Hermann. Dieser Druck soll den deutschen Pflanzen- und Vogelkundler Heinrich Gustav Reichenbach dazu bewogen haben, eine Orchideenart „Aa“ zu benennen. Diese Erklärung ist jedoch umstritten.

In den Jahren 1703 bis 1706 brachte Pieter van der Aa außerdem eine zehnbändige Ausgabe der Werke des Erasmus von Rotterdam heraus, für die sein Bruder Hillebrand das Titelblatt entwarf.

Veröffentlichte Atlanten[Bearbeiten]

  • Nouvel Atlas
  • und die sechsundsechzigbändige Galerie Agréable du Monde [Leiden, 1728],[1] von der wohl nur 100 Exemplare gedruckt wurden.
  • ALPHABETUM GRANDONICO-MALABARICUM sive Samscrudonicum. Roma, S. Congregatio de Propag. Fide, 1772. 8vo. Woodcut
  • F. Draakx schipvaart door de straat en Zuyd Zee gedaan om de gantsen aardkloot. Leiden, Van der Aa 1706-08.
  • Zee-togten door Thomas Candys na de West Indien, en van daar rondom den gantzen aardkloot gedaan.
  • T Noorder deel van Amerika. Door C.Kolumbus in zyn.. Leiden, Van der Aa 1706-08 [16 x 23,6 cm]
  • Amerika of de Nieuwe Weereld Aller eerst Door C. Kolumbus; Leiden, 1705
  • Niew Engeland in twee Scheeptogten door..John Smith.. Leiden, 1705
  • De voor Eylanden van America.. Florida, New Mexico,.. Leiden, 1705
  • T Vaste Land van Darien ten Zuiden Cuba en Hispaniola Gelege. Leiden, 1705
  • Cuba en Jamaica, soo als die door Kolombus.. Leiden, 1705
  • Reys togt door Thomas Coryat van Jerusalem; Leiden, 1705
  • De zee en land-reysen vandenridder Hendrik Blunt.; Leiden, 1705
  • Melite Insula vulgo Malta; Leiden, 1712
  • Valetta Civitas Nova Maltae olim Millitae; Leiden, 1712
Karte Japans von 1707

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Leydse Courant, 5 November 1728.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pieter van der Aa – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien