Pjotr Petrowitsch Sokalski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pjotr Petrowitsch Sokalski (russisch Пётр Петрович Сокальский, wiss. Transliteration Pëtr Petrovič Sokal'skij; * 26. Septemberjul./ 8. Oktober 1832greg. in Charkow; † März 1887 in Odessa) war ein russischer Komponist und Musikwissenschaftler.

Sokalski studierte an der Universität von Charkiw. Von 1857 bis 1860 war er Sekretär des russischen Konsulats in New York City. Nach seiner Rückkehr lebte er als Zeitungsherausgeber in Odessa.

Er komponierte drei Opern und veröffentlichte umfangreiche Schriften über die russische Volksmusik. Bahnbrechend waren seine Forschungen über den Einfluss der chinesischen Musik auf die russische.

Literatur[Bearbeiten]

  • T. Karyschewa Pjotr Sokalski - shisn i tworchestwo, Moskau 1984

Weblinks[Bearbeiten]

 Wikisource: Pjotr Sokalski – Quellen und Volltexte (russisch)