Považany

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Považany
Wappen Karte
Wappen von Považany
Považany (Slowakei)
Považany
Považany
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Trenčiansky kraj
Okres: Nové Mesto nad Váhom
Region: Stredné Považie
Fläche: 8,748 km²
Einwohner: 1.280 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte: 146,32 Einwohner je km²
Höhe: 176 m n.m.
Postleitzahl: 916 26
Telefonvorwahl: 0 32
Geographische Lage: 48° 42′ N, 17° 50′ O48.70833333333317.838888888889176Koordinaten: 48° 42′ 30″ N, 17° 50′ 20″ O
Kfz-Kennzeichen: NM
Kód obce: 506443
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Gliederung Gemeindegebiet: 3 Gemeindeteile
Verwaltung (Stand: November 2014)
Bürgermeister: Eva Ninisová
Adresse: Obecný úrad Považany
187
91626 Považany
Webpräsenz: www.obec-povazany.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Považany ist eine Gemeinde in der Westslowakei. Sie liegt im Waagtal am Ufer der Waag, 7 km von Nové Mesto nad Váhom entfernt.

Die heutige Gemeinde entstand 1960 durch Zusammenschluss dreier Orte: Mošovce (als Mošovce nad Váhom eingemeindet, erste Erwähnung 1263), Kríž nad Váhom (als Svätý Kríž nad Váhom eingemeindet; deutsch Heiligenkreuz, erste Erwähnung 1297) und Vieska (erste Erwähnung 1368) und hieß zunächst Nové Mošovce, bevor sie 1961 den heutigen Namen erhielt. Der Name bedeutet so viel „wie an der Waag liegend“.

Der slowakische Kardinal Alexander Rudnay wurde 1760 im heutigen Ortsteil Kríž nad Váhom geboren.