Ramón Carrizales

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ramón Alonso Carrizales Rengifo (* 8. November 1952 in Zaraza, Guárico) ist ein venezolanischer Politiker und war von 2008 bis 2010 Vizepräsident von Venezuela unter Hugo Chávez.

Leben[Bearbeiten]

Carrizales, ein ehemaliger Oberst der nationalen Streitkräfte und Absolvent der Academia Militar Venezolana, hatte seit dem Jahr 2000 verschiedene Regierungsämter inne. Zunächst leitete er die Fundación Fondo Nacional de Transporte Urbano (Fontur). Im März 2004 wurde er zum Minister für Infrastruktur ernannt, 2007 wurde er nach der Umstrukturierung der Regierung Chávez Minister für Wohnungsbau und Stadtplanung (Ministro para la Vivienda y Hábitat).

Im Januar 2008 ersetzte Präsident Chávez Vizepräsident Jorge Rodríguez, den Chávez-Anhänger für das Scheitern der Verfassungsänderung verantwortlich machten, durch Carrizales.[1]Er war seit März 2009 zugleich Verteidigungsminister.[2] Im Januar 2010 trat Carrizales „aus rein persönlichen Gründen“ zurück.[3] Der Rücktritt erfolgte während der Demonstrationen gegen die Schließung des Fernsehsenders RCTV Internacional (Radio Caracas Televisión Internacional); Carrizales schloss jeden Zusammenhang mit Entscheidungen der Regierung aus. Gleichzeitig mit ihm erklärte seine Frau, Umweltministerin Yubirí Ortega, ihren Rücktritt.[4]

Nach dem Jesús Aguilarte Gámez, der Gouverneur des Bundesstaats Apure, aus gesundheitlichen Gründen im Februar 2011 zurücktreten musste, übernahm Carrizales das Amt. [5]. Am 16. Dezember 2013 trat er für die Regierungskoalition bei den Wahlen in Apure an und wurde mit 63,30 % der Stimmen im Amt bestätigt.[6]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Chavez in major cabinet reshuffle. In: BBC News. 4. Januar 2008, abgerufen am 26. Januar 2010 (englisch).
  2. Ramón Carrizales asume el mando del Ministerio de la Defensa. In: El Universal. 4. März 2009, abgerufen am 26. Januar 2010 (spanisch).
  3. Chávez aceptó la renuncia de Ramón Carrizales. In: El Nacional. 25. Januar 2010, abgerufen am 26. Januar 2010 (spanisch).
  4. Venezuela sees clashes as anti-Chavez TV station closed. In: BBC News. 26. Januar 2009, abgerufen am 26. Januar 2010 (englisch).
  5. Ramón Carrizales asume Gobernación de Apure tras renuncia de Aguilarte. In: Noticias24.com. 9. Februar 2011, abgerufen am 7. April 2013 (spanisch).
  6. Divulgación Elecciones Regionales - 16 de Diciembre de 2012. In: CNE. 16. Dezember 2012, abgerufen am 7. April 2013 (spanisch).

Weblinks[Bearbeiten]