Renault Zo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Renault
Bild nicht vorhanden
Zo
Präsentationsjahr: 1999
Fahrzeugmesse: Genfer Auto-Salon
Klasse: Sportwagen
Karosseriebauform: Roadster
Motor: Dieselmotor:
2,0 Liter (100 kW)
Länge: 3850 mm
Breite: 1850 mm
Höhe: 1360 mm
Radstand: 2475 mm
Leergewicht: 1050 kg
Serienmodell: keines

Der Renault Zo ist ein Konzeptauto von der französischen Firma Renault, welches im Jahre 1999 auf dem Genfer Autosalon vorgestellt wurde.

Motor[Bearbeiten]

Der Zo wurde von einem 2,0 Liter 16V Dieselmotor mit Direkteinspritzung mit 136 PS (100 kW) angetrieben. Die Schaltung übernahm ein Sechs-Gang-Automatikgetriebe.

Innovation[Bearbeiten]

Die Plattform und das Chassis basieren auf dem Renault Spider. Somit ist der Zo ein reiner zweisitziger Roadster mit einem Suspensions System mit pneumatischer Feder und einer Hydraulikpumpe, welches die Fahrthöhe selbst im Fahren regulieren kann. Insgesamt gibt es nur drei Rundinstrumente für die Drehzahl, die Geschwindigkeit und die Tankanzeige.

Weblinks[Bearbeiten]